Suche

Ausbildung im Öko-Landbau

Hast du Lust auf eine Ausbildung im Öko-Landbau?
Wir suchen zu Herbst 2017 eine/n Azubi "Gemüsegärtner_in".

mehr Infos »



Uni Baustelle_16-4Wir haben im Oktober eine weitere Baustelle an unserem Hauptgebäude begonnen. Die Baustelle wird geleitet von Achim Ecker in Zusammenarbeit mit Rocco Hammes und seiner Gartenbaufirma „Neuland“. Rocco lebte und arbeitete in der Anfangszeit im ZEGG und war, wie Achim auch schon seit 1985 Teil der Gemeinschaft.

Als erstes wurde in einem Teil der Südseite, der unterkellert ist, die Wand bis auf das Uni Baustelle_16-3Fundament abgegraben und wird nun trockengelegt und gedämmt. Die vielen Nischen und Öffnungen werden zugemauert, dicke Starkstromkabel verlegt und eine neue Tür für den geforderten Notausgang aus dem neuen Seminarraum in die Wand gebrochen. Die alte Treppe unseres Elektrolagers wird abgebrochen und Fenster und Tür werden zugemauert.

 

Dazu musste vor dem Atelier der massive Betonsockel zerlegt und abtransportiert werden. Den hatte 1991 der Penny Markt gebaut zur Anlieferung der Waren für den ersten Belziger West-Supermarkt. Das heutige Atelier war damals Warenlager. Darunter kam eine Betondecke zum Vorschein und eine alte Kohlerutsche von der Zeit, wo das Gebäude noch im Keller selbst beheizt wurde. Im Schutt der Kohlerutsche fanden wir einen Teelöffel mit der GST-Gravur.

Uni Aussengestaltung 11

Anfang der 60-iger Jahre übernahm die HVA (Hauptabteilung Aufklärung) das Gelände als Ausbildungsplatz für Auslandsaufklärung (Spionage). Die „Schüler“ kamen mit Bussen für einige Wochen hier an und durften keinen Kontakt nach Außen pflegen. Offiziell lief das ganze als GST-Schule (Gesellschaft für Sport- und Technik). Die Schule war jedoch direkt Markus Wolf (Chef der Stasi) unterstellt.

Im Boden der gesamten Fläche kamen dann noch viele Scherben von Blumentöpfen und Glas hervor. Das sind die Hinterlassenschaften der ersten Besiedler des Platzes, die 1918 als Missionare aus Deutsch-Südwest Afrika kamen. Sie bauten eine Gärtnerrei mit Gewächshäusern an der Stelle auf, wo heute das Hauptgebäude steht.

Somit war auch der Anfang der Baustelle eine Art Ausgrabung der Geschichte. Auf dem Kellerraum, der bei Verlegearbeiten eines Glasfaserkabels unter dem Beton-Knochenpflaster zum Vorschein kam, wird gerade eine neue statische Betondecke gegossen. Damit bleibt er für die Fledermäuse als Winterquartier erhalten und wir können gefahrlos drüber fahren. Das Ganze ist uns ca. 4000 Euro wert.

Im Zuge der Baustelle wird ein großer Platz vor dem Haupteingang des Gebäudes gepflastert aus großen Platten mit Sandstein Aussehen. Die Böschung des Geländes wird mit Sandstein Trockenmauern aufgeteilt in kleinere Flächen, die zum Verweilen einladen. Der Zuweg zum Haupteingang wird neu in die Böschung hinein gelegt und der alte Zuweg mit den Granitsteinen wird herausgerissen und für spätere Baustellen aufbewahrt. Das ganze Gelände wird zum Haus hin angehoben, so dass das Gebäude ohne Treppen barrierefrei zu erreichen ist und das Regenwasser sich nicht mehr vor dem Haus sammelt.

Das Gesamtvolumen der Baustelle wird wohl 60T Euro übersteigen, was die gespendeten gut 40T Euro für die Außenanlagen mit einschließt. Danke an die vielen Spender.

2018 geht die Baustelle dann weiter mit dem W-Teil des Gebäudes und 2019 mit dem O-Teil. Es werden alle Heizungs- und Wasserrohre erneuert und unter Putz verlegt. Anlass dafür geben die alten Stromleitungen, die alle neu gezogen werden müssen, weil sie noch aus Aluminium sind. Das ist eine Auflage des Brandschutzes. Sie werden ersetzt durch Kupferleitungen. 2019 wird dann im Zuge der umfangreichen Bauvorhaben am O-Flügel auch der Eingang zum Gebäude überarbeitet und mit einem Glasvorbau ergänzt. Der Windfang innen wird abgerissen, um mehr Platz zu schaffen.

Achim Ecker



ZEGG
Bildungszentrum gGmbH

Rosa-Luxemburg-Str. 89
14806 Bad Belzig

 

Telefon: +49 (0) 33841 595-100
Telefax: +49 (0) 33841 595-102
E-Mail:
Web: www.zegg.de

 

Bankverbindung

ZEGG gGmbH, GLS Bank
Kto.Nr.: 4006726901, BLZ: 43060967

Für internationale Überweisungen:
BIC: GENODEM1GLS
IBAN: DE46 4306 0967 4006 7269 01


Im ZEGG leben 100 Menschen gemeinschaftlich zusammen. Wir sind Modellprojekt für ein sozial und ökologisch innovatives Leben und Wirtschaften. Dabei interessiert uns, wie nachhaltige Entwicklung funktioniert - für jede/n Einzelne/n und für die Gesellschaft als Ganzes. Wir legen Augenmerk auf die sozialen, spirituellen, ökonomischen und ökologischen Aspekte dessen, was wir tun.