ZEGG Pfingstfestival 20172. – 7. Juni 2017

Mut, Sinn & Zärtlichkeit

Wie können wir unser Leben bewusst gestalten? In Präsenz aus dem Raum des Neuen schöpfen? Können wir uns zur Liebe ermächtigen?

Wie fühlt es sich an, ganz mit mir selbst verbunden zu sein? Und wie gehe ich damit in wahrhaftigen Kontakt zu anderen? Wie integriere ich die anarchische Kraft der Freiheit und die Sehnsucht nach dauerhafter Verbundenheit? Und wie gestalte ich mit all dem ein sinnerfülltes Leben?

Unsere Kultur hat den Verstand immer weiter ausgebaut – und in dieser Einseitigkeit auch zur Trennung geführt: von uns selbst, unseren Mitmenschen und der Natur. Es braucht Mut, sich dieser Tatsache zu stellen – nur dann können wir uns wieder verbinden und eine bewusstere Kultur schaffen, in der wir das Leben in seiner Tiefe und Fülle leben, Beziehungen auf Augenhöhe erfahren und die Erde als unsere Lebensgrundlage achten.

Auf dem Weg zu dieser bewussten Kultur sind viele Werkzeuge entstanden. Eines davon ist das Forum. Hier können wir gemeinsam erforschen, was ist – Scham und Liebe, Angst und Hoffnung, Körper und Geist... Wir folgen einer inneren Bewegung und lassen neue Perspektiven entstehen. In der urteilsfreien Annahme des jetzt öffnen sich Möglichkeiten für die Zukunft. So kann jede die Schritte finden, die für ihr Wachstum anstehen.

Das Pfingstfestival ist seit vielen Jahren ein Treffpunkt für Zukunftsforscher*Innen, die die Verbindung von eigenem kreativen Potenzial und dem Erschaffen von konkreten Utopien suchen und lieben.

Es erwarten dich: Inspiration und Experimente, Vertrauen und Spiel, Tiefe und Lebensfreude

Leitungsteam: Barbara Stützel und Eva Weigand

Mit Dolores Richter, François Michael Wiesmann, Vivian Dittmar, Sucha Wolters u.v.a.

Download Flyer: pdfPfingsten2017 Flyer.pdf

Detaillierte Informationen ab Januar online: www.zegg.de/pfingsten

 Preise

Frühbucher incl. Standard U/V

bei Zahlungseingang bis 21.4.17

Normalpreis incl. Standard U/V

ab 21.4.2017

Erwachsene
440,50
€ (200 Festival, 233 U&V, 7,50 KT)

Erwachsene
490,50 € (250 Festival, 233 U&V, 7,50KT)

StudentInnen/Azubis unter 27 Jahren
310,60 € (140 Festival, 163,10 U&V, 7,50 KT)

StudentInnen/Azubis unter 27 Jahren
345,60 € (175 Festival, 163,10 U&V, 7,50 KT)

Junge Erwachsene (18–21 Jahre)
224 € (100 Festival, 116,50, U&V, 7,50 KT)

Junge Erwachsene (18–21 Jahre)
249 € (125 Festival, 116,50 U&V, 7,50 KT)

GasthelferInnen (mehr Infos »)
224 € (100 Festival, 116,50 U&V, 7,50 KT)

GasthelferInnen (mehr Infos »)
249 € (125 Festival, 116,50 U&V, 7,50 KT)

  Jugend (13-17)
148,75 € (40 Festival , 105 U&V, 3,75 KT)
  Kinder (4-12)
113,75 € (20 Festival, 90 U&V, 3,75 KT)

 

Anmelden



ZEGG
Bildungszentrum gGmbH

Rosa-Luxemburg-Str. 89
14806 Bad Belzig

 

Telefon: +49 (0) 33841 595-100
Telefax: +49 (0) 33841 595-102
E-Mail:
Web: www.zegg.de

 

Bankverbindung

ZEGG gGmbH, GLS Bank
Kto.Nr.: 4006726901, BLZ: 43060967

Für internationale Überweisungen:
BIC: GENODEM1GLS
IBAN: DE46 4306 0967 4006 7269 01


Im ZEGG leben 100 Menschen gemeinschaftlich zusammen. Wir sind Modellprojekt für ein sozial und ökologisch innovatives Leben und Wirtschaften. Dabei interessiert uns, wie nachhaltige Entwicklung funktioniert - für jede/n Einzelne/n und für die Gesellschaft als Ganzes. Wir legen Augenmerk auf die sozialen, spirituellen, ökonomischen und ökologischen Aspekte dessen, was wir tun.