Suche

WebWorker für Joomla! gesucht

Wir suchen ein bis zwei Personen mit guten bis sehr guten Kenntnissen in Joomla!, die Lust hat in unserem hauseigenen Team an der Neugestaltung unser Internetpräsenz mitzuarbeiten.

» mehr Infos



Der Visionsrat hütet die die Vision des ZEGG und begleitet es in seiner laufenden Entwicklung. Dabei hält er folgende Fragen im Blick: Was hat das ZEGG der Welt zu geben? Was will die Welt vom ZEGG? Was ist der evolutionäre Impuls des ZEGG und wie kann er mehr Kraft bekommen?
Der Visionsrat kommt drei Mal im Jahr für zwei Tage zusammen. Er arbeitet nicht operativ, sondern hat die großen Linien im Blick, nutzt intuitive Arbeitsweisen und lauscht - nach Außen und Innen. Der Visionsrat gibt Empfehlungen.

Der Visionsrat ist zusammengesetzt aus Rollen bzw. Themen, die für das ZEGG von besonderer Bedeutung sind. Die Mitglieder des Rates werden für ihre Rolle gewählt. Hier stellen wir sie kurz vor:
 

Steffen EmrichSteffen Emrich
Im Visionsrat für die „Öffentlichkeit“.

Gemeinschaften sind für mich Wohnorte und gesellschaftliches Experimentierfeld. Mir ist wichtig, dass ihre Ideen und Erfahrungen in die Gesellschaft wirken können. Gemeinschaften wie das ZEGG eignen sich hervorragend für Stereotype und werden viel zu oft darauf reduziert. Im Visionsrat stehe ich für die Darstellung nach Außen und Wahrnehmung von Außen. Das ZEGG hat unglaublich viel zu bieten und ich möchte mit meinem externen Blick dazu beitragen, dass das ZEGG als Impulsgeber in die Gemeinschaftsszene und in die breite Öffentlichkeit wirkt.

Steffen Emrich arbeitet als Trainer, Dozent und Moderator. Er ist aktiv beim Global Ecovillage Network GEN und Mitbegründer des Deutschen Soziokratie Netzwerks. Er lebt mit seiner Partnerin und seinen 2 Kindern in der Gemeinschaft gASTWERKe.

www.procorde.net

 

 

HagaraFeinbierHagara Feinbier
Im Visionsrat für die "Ökonomie".

Hagara Feinbier lebt seit 1991 im ZEGG. Sie studierte Musikpädagogin und Chorleiterin, leidenschaftliche Workshopleiterin und Liedersammlerin. Hagara ist unter anderem die Initiatorin des jährlich stattfindenden Come Together Song-Festivals und Herausgeberin einiger Liederbücher. Als erfolgreiche Unternehmerin im ZEGG hat sie die Rolle der Ökonomie im Visionsrat inne.

www.come-together-songs.de

 

 

Matthias GrundmannMatthias Grundmann
Im Visionsrat für "Forschung und Ausbildung".

Das Leben in Gemeinschaften beschäftigt mich persönlich wie beruflich. Inspiriert dazu haben mich meine Erfahrungen im ZEGG. Insbesondere der experimentelle Charakter des sozialen Miteinanders und das Erkunden von Möglichkeiten des Zusammenlebens haben mich nachhaltig beeinflusst. Was heisst Forschen im konkreten Miteinander? Hier gibt es Differenzen und Brücken zum herkömmlichen - wissenschaftlichen - Verständnis. Mich inspirieren Vorstellungen von einer sozialen Plastik, einem Kunstwerk, dass nicht beliebig ist, sondern sehr wohl gestaltet wird.

Matthias Grundmann ist Professor für Soziologie an der Westfälischen-Wilhems-Universität Münster, Lehrstuhl „Sozialisation, Bildung, Schule“. Einer seiner Schwerpunkte ist die Verankerung intentionaler Gemeinschaften und ihrer gesellschaftlichen Bedeutung in der Wissenschaft.

 

 

Moana HankeMoana Hanke
Im Visionsrat für die "Verbindung zum Management".

Als Vertreterin des Mangements im Visionsrat ist mein Anliegen, gemeinsam zu untersuchen, ob unsere gemeinschaftlichen und geschäftlichen Vorhaben unsere Werte wiederspiegeln, also dem ZEGG - Kontext entsprechen. Ich möchte den Fragen Raum geben: "Was will die Welt vom ZEGG" und "Was hat das ZEGG der Welt zu geben?". Darauf aus der Adlerperspektive zu schauen und Kräfte wie Intuition und Imagination zu nutzen, macht die Arbeit im Visionsrat so besonders.

Moana Hanke ist gestaltungsfreudige Forumsleiterin und Krankenschwester. Sie ist als Geschäftsführerin der ZEGG gGmbH im Managementkreis und steht dort vor allem für das Soziale und die Gemeinschaft.

 

 

Kira KayKira Kay
Im Visionsrat für "Spiritualität".

Ich bringe meine Perspektive der intuitiven Weisheit und des Mitgefühls in den Visionsrat ein. Sie bringt Einsicht und Verständnis in praktische Überlegungen und verbindet sie mit ihrer größeren Vision. Den mir zugedachten Bereich interpretiere ich als mitfühlende Weisheit, die nicht vom konditionierten Wissen oder der Gesellschaft begrenzt ist. Dieser Aspekt hilft, die Sichtweise zu verändern - von Problemen hin zu Potentialen. Er trägt dazu bei, praktische Lösungen zu finden, die außerhalb unserer gewöhnlichen Denkweise liegen. Ich genieße die gemeinschaftliche Arbeit im Visionsrat und fühle mich geehrt, dabei zu sein. Mein Beitrag dient der ZEGG-Gemeinschaft und dem breiteren Einfluss, den das ZEGG in der Welt hat.

Kira Kay ist Intuitionslehrerin. Seit 1995 berät sie Einzelpersonen, Gemeinschaften und Firmen. Sie gibt ihr Wissen durch Übungen zur Entfaltung von Intuition und verfeinerter Wahrnehmung weiter. Ihre Erfahrungen im Geschäftsleben sowie ihr wissenschaftlicher Hintergrund fließen in ihre Arbeit mit ein.

www.kirakay.com

 

 

Susanne neuSusanne Kohts
Im Visionsrat für „Liebe, Sexualität und Beziehung“.

Jahrgang 1966, Leiterin der Liebesakademie, Coach der Vergebungsmethode nach C.Tipping, Paarberaterin, Agraringenieurin und Workcampleiterin, Mutter zweier Teenager, lebt mit ihnen, deren Vater und ihrem Lebenspartner im ZEGG.

Sie beschäftigt sich seit 20 Jahren mit Liebe und Sexualität im Kontext von Gemeinschaftsaufbau und leitet seit vielen Jahren Seminare zu den Themen Liebe, Sexualität und Beziehungen. Seit 10 Jahren geht sie einen schamanisch-spirituellen Weg.

www.liebesakademie.org  

 

 

Ina Meyer-StollIna Meyer-Stoll
Im Visionsrat für das "Soziale".

Was braucht es, damit unter Menschen Vertrauen und Verbindung entsteht? Wie können wir uns in unseren verschiedenen Schichten wahrnehmen und ausdrücken? Immer schon war und bin ich von sozialen Fragen bewegt. Ich habe viele Entwicklungen in Gemeinschaft hautnah miterlebt und einen großen Erfahrungsschatz gesammelt. Gleichzeitig habe ich Freude daran, Neues zu lernen und auszuprobieren. Es begeistert mich, Teil des Visionsrates zu sein, weil ich die Schau ins Weite liebe und gern in komplexen Zusammenhängen denke.

Ina Meyer-Stoll lebt seit 1991 im ZEGG. Schon 1984 ist sie in die Gemeinschaft gezogen, aus der das ZEGG entstanden ist. Ina ist eine kraftvolle Vordenkerin mit Umsetzungskraft. Sie leitet den Gemeinschaftskurs, bildet Forumsleiter aus und begleitet nebenher Gemeinschaften im In- und Ausland.

www.zegg-forum.org

 

Björn Meenen
Im Visionsrat für die "Ökologie".

 



ZEGG – Bildungszentrum gGmbH
Rosa-Luxemburg-Str. 89
14806 Bad Belzig

Telefon: +49 (0) 33841 595-100
Telefax: +49 (0) 33841 595-102

E-Mail:
Web: www.zegg.de


Im ZEGG leben 100 Menschen gemeinschaftlich zusammen. Wir sind Modellprojekt für ein sozial und ökologisch innovatives Leben und Wirtschaften. Dabei interessiert uns, wie nachhaltige Entwicklung funktioniert - für jede/n Einzelne/n und für die Gesellschaft als Ganzes. Wir legen Augenmerk auf die sozialen, spirituellen, ökonomischen und ökologischen Aspekte dessen, was wir tun.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen