krbisBevor der erste Nachtfrost kommt, sollten die Kürbisse geerntet sein. Auch anderes Gemüse möchte ins Lager umziehen, bevor es das erste Mal kälter als null Grad wird. Im Garten ist daher viel zu tun, berichtet Axel Lewerenz, der den Überblick über die ZEGG-eigene Lebensmittelproduktion hat.Es war ein ungewöhnliches Jahr für das Gartenteam, erzählt er im Gespräch. Im Frühjahr waren aufgrund der Corona-Beschränkungen keine Gäste mehr zu verköstigen.

corona
Die kurzzeitig verhängten Beherbergungsverbote in Brandenburg sind zum Glück nach zwei Eilanträgen vorerst nicht mehr in Kraft! Insofern dürfen auch weiterhin Menschen aus sogenannten Risikogebieten an unserren Seminaren teilnehmen.
Wir freuen uns über diese Entscheidungen, da sie aufgrund der vielen Gebiete für uns schwer zu überblicken waren und die Sinnhaftigkeit dieser Regelung zudem eher zweifelhaft ist. Natürlich setzen wir die in unserem Bundesland geforderten Hygiene-Maßnahmen um und passen unser Hygiene-Konzept immer wieder an. 
Wir wünschen, dass ihr uns und unsere Veranstaltungen derzeit wirklich nur symptomfrei besucht – auch wenn ihr nicht aus einem Gebiet mit besonders hoher Corona-Dichte kommt!

Logo klimafreundlich in PMSchon eine Weile beschäftigt uns die Frage, wie wir unseren Fuhrpark, unsere Mobilität so gestalten können, dass sie unseren ökologischen Werten besser gerecht wird. Einen willkommenen Schub bekamen diese Überlegungen durch die Initiative „Klimafreundlich in PM“ des Landkreises Potsdam-Mittelmark, die uns Fördermittel für die Erstellung eines betrieblichen Mobilitätskonzepts zur Verfügung gestellt hat.

PflanzaktionIn der diesjährigen Herbstaktion im November werden unter der Leitung von Achim Ecker und Kerstin Neumann mit Unterstützung von unseren Gästen wieder ca. 700 Bäume auf dem ZEGG Gelände gepflanzt, darunter Faulbaum und Hainbuche. Aus ihnen wächst ein Wald, der den zu erwartenden klimatischen Bedingungen angepasst ist. Das Ganze ist möglich durch eine großzügige Spende (5000.-) von Freunden aus Süddeutschland. Wir danken!

pflck2Etwa dreißig Menschen aus dem ZEGG machten sich in der vergangenen Woche zu einer Ernteaktion ins Nachbardorf auf. Es ging zu einer Wiese, wo Apfel- und Birnbäume sich vor Früchten bogen. Die meisten radelten die kurze, aber auf den letzten Metern durch den Wald und den Hügel hinauf durchaus anstrengende Strecke. Beim Transport von Leitern und Obstkisten brauchte es dennoch motorisierte Unterstützung. Hier half unter anderem das dieses Jahr neu gebraucht erworbene Multicar.

Urkunde Agenda 21 September 2020Bei der Preisverleihung im Rahmen des diesjährigen Agenda21-Wettbewerb des Landkreises hat das ZEGG den 2. Platz erhalten. Im Wettbewerb werden nachhaltige und zukunftsfähige Projekte von Unternehmen, Haushalten, Forschungs- und Bildungseinrichtungen, Kommunen, Vereinen sowie Einzelpersonen ausgezeichnet. Insgesamt hatten sich elf Projekte um eine Auszeichnung beworben.

stop ecocideAls Extinction Rebellion an Ostern 2019 die Innenstadt von London so friedlich und so kreativ blockierte, ist Polly Higgins gestorben. Die schottische Anwältin konnte den großen Erfolg und die weltweiten Auswirkungen der Blockade nicht mehr feiern – aber ihr Lebenswerk hat seitdem begonnen, die Welt zu verändern. Jetzt wird das ZEGG offizieller Partner ihrer Organisation Stop Ecocide.

FA2Wir haben uns entschieden, die Sommergästezeit bis Mitte September zu verlängern. Die erste Verlängerungswoche beginnt am 30.8. und geht bis zum 6.9. Die zweite Woche startet am 6.9. und geht bis zum 13.9. Meldet euch schnell an, die Plätze sind meist rasch vergeben, weil wir aufgrund der Covid19 Beschränkungen auch nur weniger Gäste aufnehmen können. Anmeldung hier!

Newsletter 5.20.5„Kulturwandel erleben“ – diesen Titel hatten wir unserem Sommercamp im letzten Herbst gegeben. Und hatten uns damals nicht vorgestellt, welche ganz anderen kulturellen Einflüsse diesmal gegeben sein könnten. Denn zunächst waren die Coronaregeln Ausschlag gebend für eine „andere Kultur“: ein Camp ohne Kinder und Jugendliche, ohne internationale Gäste, durch Abstandsregeln beschränkt auf 130 Teilnehmer*innen.

Sommercamp 2020 Startseite

Im Zusammenhang mit den coronabedingten Beschränkungen experimentieren wir mit dem online-verfügbar-machen der Sommercamp-Vormittage.
Da das direkte Streamen auf keine große Resonanz stieß, haben wir uns entschieden, die Vormittage als Stream und zum späteren Abrufen kostenfrei anzubieten, um es einem größeren Interessentenkreis zugänglich zu machen! Eine Anmeldung ist weiterhin erforderlich!

Sommercamp 2020 StartseiteDas Thema Kulturwandel ist ja aktueller denn je. Wir wollen weiterhin sehr gern mit euch erforschen, was für uns alle ein gutes Leben ausmacht! Und was es heißt, in Zeiten der Krise eine Resilienz aufzubauen und berührbar zu bleiben.

Wegen Corona wird es ein kleineres, intimeres Sommercamp mit etwa 150 Erwachsenen werden. Und  Die Vorträge, die vormittags stattfinden, werden diesmal auch online gestreamt - auf deutsch und englisch.

                               Nachdem der im März geplante Start der Jahresgruppe wegen den Regelungen zu Corona abgesagt werden musste, können wir nun starten! Wir haben sie auf zwei Spezialmodule verkürzt, die gerne gemeinsam gebucht werden können:

Pfingsten onlineAls wir nach dem Osterfest auch das Pfingstfestival absagen mussten, waren viele von uns enttäuscht und demotiviert. Doch nicht lange – dann wie Phönix aus der Asche entstand bei Eva Weigand das Bild eines Online-Events und konnte immer mehr Menschen begeistern. Das Resultat war ein doppeltes Experiment: Unser ERSTES virtuelles Festival und eine GLEICHZEITIGE Intensivzeit der ganzen Gemeinschaft!

Leuphania Uni.jpgAm Sonntag, 14.6. heißen wir nach längerer Pause wegen der Coronakrise wieder Gäste für einen Kurzbesuch herzlich willkommen.
Beim Offenen Sonntag kann man die Arbeit des ZEGG Bildungszentrums kennenlernen, einen Einblick bekommen in die ökologischen Einrichtungen des Platzes (Pflanzenkläranlage, biologischer Gartenbau, Permakultur, Terra preta, nachhaltige Energieerzeugung) und Informationen zur Geschichte des Platzes bekommen – Hier betrieb das NS Regime ein Sportheim und während der DDR-Zeit wurden hier über einige Jahrzehnte die Auslandsspione ausgebildet.

IMG 4008Hurra!

Nach den aktuellen Lockerungen sind auch wir dabei unseren Betrieb wieder hochzufahren. Unter Berücksichtigung der aktuellen Verordnungen werden Seminare stattfinden können - manche allerdings nur mit kleineren Gruppen. Es kann daher zur Zeit sein, das Seminare schnell ausgebucht sind. Wir starten ab dem 15.6. mit einer kleinen Sommergästegruppe, ab 19.6. mit einem"Soziokratie 1 Basis-Kurs - Konsentmoderation".  und dem Seminar "Empowerment in der Klimakrise",. ab 25.6 findet dann die Trainingsgruppe mehr(ere) lieben statt.

Öko QuizIm ZEGG beschäftigen wir uns damit, möglichst nachhaltig und umweltbewusst zu leben. Dazu gehört auch, uns alltägliche Verhaltensweisen genauer anzuschauen. In einer Intensivzeit in der Gemeinschaft haben wir uns auf eine spielerische Art und Weise dem Thema angenähert. Wir haben gemeinsam gerätselt und waren erstaunt über einige Erkenntnisse. Damit jeder das Öko-Quiz zu Hause, mit Freund*innen oder bei Bildungsveranstaltungen durchspielen kann, stellen wir es hier zur Verfügung. Ihr könnt es benutzen, verändern und ergänzen. Verweist bitte darauf, dass das Quiz im ZEGG Bildungszentrum erstellt wurde. pdfÖko-Quiz.pdf

                               Erinnert ihr euch noch daran: vor vielen Jahren haben das ZEGG und seine Gäste einen Brunnen in Syrien gespendet. Das war noch vor dem Krieg und den vielen Geflüchteten. Der Brunnen hat dann eine ganze Weile nicht nur das Dorf mit Wasser versorgt, sondern auch ein vielfaches an Geflüchteten, die sich dorthin gerettet hatten. Seit dem Herbst 2019 sind im Senegal auf meine Initiative hin fünf Brunnen entstanden. Jeder Brunnen versorgt ein kleines Dorf von vielleicht 100-200 Einwohnern mit Wasser. Ein Dorf also ungefähr so wie das ZEGG :-) Und zwei diese Brunnen haben die Bewohner*innen der ZEGG Gemeinschaft gespendet. Der letzte ist gerade fertig gestellt worden. Lest dazu den Fotobericht hier:pdfpicture report of well digging in Lerabe.pdf

BewaesserungNach den letzten beiden Dürre-Sommern sind über 100 Bäume auf dem ZEGG-Gelände gestorben – u.a. die Blutbuche am Restaurant, die vielen Gästen Schatten gespendet und dem Platz leuchtende Farben geschenkt hat.
Schon seit dem ZEGG-Start 1991 gestaltet Achim Ecker das Gelände ökologisch um und baut den Boden (seit 2013 auch mit Terra Preta) auf. Das Projekt „essbarer und nachhaltiger Wald“ bekommt im Zuge von Klimawandel und Baumsterben aktuelle Dringlichkeit.

pfingsten findet stattDas ZEGG verlegt das Pfingst-Festival auf ein Online-Format: 3x3. Die drei Tage bestehen aus jeweils drei Elementen: Talks, moderierten Gruppenzeiten und spannenden Einblicken ins ZEGG. Im Fokus steht Lebenskraft hoch 3: Lebendigkeit, Sexualität & Eros – im Kontext von Gesellschaft und Zeitgeschehen... auf dem Weg von einer angstbestimmten zu einer lebensbejahenden Kultur!

clip image001Im Flow zur gemeinsamen Entscheidung - wie kann das aussehen? Was brauchen wir dazu? - Praktische Anwendung für kleine Gruppen

Mit diesem Schnupper-Angebot im Online-Format wollen wir euch einerseits einen kleinen Vorgeschmack für das gleichnamige Präsenz-Seminar im September bieten, zum anderen aber auch auf konkrete Fragen, Herausforderungen und Beispiele aus eurem Gemeinschafts- oder Gruppen-Erleben eingehen und unsere Methoden u.a. aus der GFK und der Soziokratie vorstellen.



ZEGG – Bildungszentrum gGmbH

Rosa-Luxemburg-Str. 89
14806 Bad Belzig

Telefon: +49 (0) 33841 595-100
Telefax: +49 (0) 33841 595-102

E-Mail:
Web:


Im ZEGG leben 100 Menschen gemeinschaftlich zusammen. Wir sind Modellprojekt für ein sozial und ökologisch innovatives Leben und Wirtschaften. Dabei interessiert uns, wie nachhaltige Entwicklung funktioniert - für jede/n Einzelne/n und für die Gesellschaft als Ganzes. Wir legen Augenmerk auf die sozialen, spirituellen, ökonomischen und ökologischen Aspekte dessen, was wir tun.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.