Dieter Duhm22Heute wird Dieter Duhm 80 Jahre alt. Wir gratulieren dem Menschen, der nach der Bauhütte auch für das ZEGG den Gründungsimpuls gegeben hat und seit 1995 in Tamera wirkt.

"Ist er nun Marxist, esoterischer Prediger oder Sex-Guru? Aktivist oder Therapeut? Pazifist oder Krieger? Künstler oder Wissenschaftler? Dieter Duhm, früherer Bestsellerautor der deutschen Studentenbewegung und Gründer der Friedensgemeinschaft Tamera in Portugal, ist vor allem ein Mensch, der nicht an Schubladen glaubt“, schreibt Christa Dregger in einem Artikel zum 80. Geburtstag. Und weiter:

„Als Pazifist ging er zur Bundeswehr, als Marxist studierte er Psychoanalyse, als Therapeut wurde er Künstler. Immerzu suchte er die Verbindung der Gegensätze, immer auf der Suche danach, wie wirklich eine Veränderung möglich wäre.

Nach «Angst im Kapitalismus» verliess er seine Laufbahn als angehender Professor, beendete seine Ehe, begab sich auf ein mehrmonatiges Retreat allein auf einen Bauernhof in Bayern. Dort erhielt er in der Einsamkeit zwei Botschaften.

Die eine, nachts bei Minusgraden allein auf einem Berg, lautete: "Wenn du die Menschheit verstehen und ändern willst, dann gründe eine Gruppe und lerne, sie zu verstehen und zu heilen." Die andere war: «Das zentrale Krisengebiet unserer Zeit ist die Beziehung unter Menschen, speziell die Sexualität.»"

Weiterlesen

Diese beiden Botschaften waren auch wesentlich für die Gründung des ZEGG 1991. Unser Gründungsmitglieds Achim Ecker schreibt zu Dieter Duhms (Spitzname Delon) Geburtstag:

„Lieber Delon,

als ich 1984 in die Bauhütte kam war ich ein Suchender und bin es noch immer. Du hast mein Leben stark geprägt und hast mir das gedankliche Rüstzeug gegeben, das ich für meine Suche brauche. Dein geistiger Raum ist mir bis heute Orientierung und Wegmarkierung.

In deiner Liebe hast du einen Raum für uns alle aufgebaut und ständig gehalten; einen Raum der Erlaubnis über die Gemeinschaft, in dem wir Mensch sein konnten in all unseren Facetten.  Es war und ist die Erlaubnis auch sexuell zu lieben. (...)

Danke für all das angelesene und intuitive Wissen, was du uns unermüdlich vermittelt hast. Du hast für mich einen großen Wurf gemacht mit der politischen Theorie und dem Gedanken der Heilungsbiotope... Danke auch für deine fortwährende erinnernde Stimme der Vernunft in all den Jahren. (...)

Dein Beitrag für die Welt ist groß, auch wenn er sich noch nicht überall auswirkt. Du hast viele Samen gelegt, die an vielen Orten keimen und wachsen. Sie sind nicht mehr aus der Welt zu schaffen. Ohne dich wäre die Welt ärmer und weniger leuchtend. Du hast die Welt zum Besseren verändert! Danke für deine innere Begeisterung und Suche und für dein Mitfühlen mit den Wesen dieser Welt.

Einen ganz herzlichen, verbundenen und liebenden Gruß, Achim“

Worte seiner Verlegerin Monika Berghoff über sein Leben und Werk findest du hier!

In Verbindung und Wertschätzung,

die ZEGG Gemeinschaft



ZEGG – Bildungszentrum gGmbH

Rosa-Luxemburg-Str. 89
14806 Bad Belzig

Telefon: +49 (0) 33841 595-100
Telefax: +49 (0) 33841 595-102

E-Mail:
Web:


Im ZEGG leben 100 Menschen gemeinschaftlich zusammen. Wir sind Modellprojekt für ein sozial und ökologisch innovatives Leben und Wirtschaften. Dabei interessiert uns, wie nachhaltige Entwicklung funktioniert - für jede/n Einzelne/n und für die Gesellschaft als Ganzes. Wir legen Augenmerk auf die sozialen, spirituellen, ökonomischen und ökologischen Aspekte dessen, was wir tun.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.