Solaranlagen 1Seit Dezember kommt das Erdgas für unsere Blockheizkraftwerke aus dem Pro-Windgas-Tarif von Greenpeace Energy. Mit diesem Tarif unterstützen wir die Entwicklung einer innovativen und nachhaltigen Form der Gaserzeugung. Windgas soll aus Windenergie erzeugt werden, die nicht ins Netz eingespeist werden kann. Das ist ein weiterer Schritt in Richtung "Null Emission" bei der Strom- und Wärmeversorgung.

Das ZEGG-eigene Heizkraftwerk wird schon seit 1991 mit Holzhackschnitzeln betrieben. Seit 2010 machen ein moderner Holzhackschnitzelkessel, ein Scheitholzkessel und ein Abgaswärmetauscher das Heizen noch effizienter, denn die Geräte schalten sich nach Bedarf zu und ab. Strom und warmes Wasser werden von vier Photovoltaikanlagen und drei windgasbetriebenen Blockheizkraftwerken produziert. Die Abwärme des großen Kühlhauses wird ebenfalls zur Erwärmung von Wasser genutzt. Das ZEGG steht damit für eine innovative, regionale und CO2-neutrale Energieversorgung.

 



ZEGG – Bildungszentrum gGmbH

Rosa-Luxemburg-Str. 89
14806 Bad Belzig

Telefon: +49 (0) 33841 595-100
Telefax: +49 (0) 33841 595-102

E-Mail:
Web:


Im ZEGG leben 100 Menschen gemeinschaftlich zusammen. Wir sind Modellprojekt für ein sozial und ökologisch innovatives Leben und Wirtschaften. Dabei interessiert uns, wie nachhaltige Entwicklung funktioniert - für jede/n Einzelne/n und für die Gesellschaft als Ganzes. Wir legen Augenmerk auf die sozialen, spirituellen, ökonomischen und ökologischen Aspekte dessen, was wir tun.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.