Suche

WebWorker für Joomla! gesucht

Wir suchen ein bis zwei Personen mit guten bis sehr guten Kenntnissen in Joomla!, die Lust hat in unserem hauseigenen Team an der Neugestaltung unser Internetpräsenz mitzuarbeiten.

» mehr Infos



Evangel. AkademieIn der evangelischen Akademie Loccum trafen sich Ende Januar 60 Menschen zu einer Tagung, die sich mit der Gestaltung partizipativer Prozesse befasste. Der Procedere Verband veranstaltet diese Tagung jedes Jahr, diesmal war sie mit Hindernissen in partizipativen Prozessen befasst. Cordula Andrä war eingeladen, um aus der Praxis des ZEGG zu berichten. In ihrem Workshop ging es um den Moment der Entscheidung in einer Gruppe.

Ein oft nicht ganz einfacher Moment, in dem es hoch hergeht, Positionen sich verhärten und Lösungen eher schwieriger werden. Im ZEGG bedienen wir uns an dieser Stelle seit einiger Zeit des Konsent. Der Konsent versucht nicht, ein Ja aller zu erreichen, sondern eine Grundlage zum Weiterarbeiten zu schaffen. Es reicht also "Ich finde das nicht gut, aber ich stehe dem nicht im Weg." Es wird getrennt zwischen persönlichen Reaktionen auf einen Vorschlag einerseits und Einwänden, die das Bestehen der Gruppe gefährden, andererseits. Im Workshop übten wir uns darin an einem nicht ganz ernst gemeinten und sehr radikalen Vorschlag einer Teilnehmerin: "Wir ziehen uns alle bis auf die Unterwäsche aus". Am Ende kamen wir zu dem Ergebnis, dass dieser Vorschlag die Existenz unserer Gruppe gefährden würde und beschlossen, ihn nicht umzusetzen. Alle hatten Spaß und etwas gelernt. Für das ZEGG insgesamt eine sehr erfreuliche Gelegenheit, seine Arbeit vorzustellen.



ZEGG – Bildungszentrum gGmbH
Rosa-Luxemburg-Str. 89
14806 Bad Belzig

Telefon: +49 (0) 33841 595-100
Telefax: +49 (0) 33841 595-102

E-Mail:
Web: www.zegg.de


Im ZEGG leben 100 Menschen gemeinschaftlich zusammen. Wir sind Modellprojekt für ein sozial und ökologisch innovatives Leben und Wirtschaften. Dabei interessiert uns, wie nachhaltige Entwicklung funktioniert - für jede/n Einzelne/n und für die Gesellschaft als Ganzes. Wir legen Augenmerk auf die sozialen, spirituellen, ökonomischen und ökologischen Aspekte dessen, was wir tun.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen