Suche

WebWorker für Joomla! gesucht

Wir suchen ein bis zwei Personen mit guten bis sehr guten Kenntnissen in Joomla!, die Lust hat in unserem hauseigenen Team an der Neugestaltung unser Internetpräsenz mitzuarbeiten.

» mehr Infos



Khalils FamilieEndlich sind sie da. Nach vielen Monaten Zitterpartie konnten wir sie begrüßen: die Familie von Khalil. Khalil ist Kurde und stammt aus Syrien und lebt seit fast 4 Jahren in Bad Belzig. Und er ist mit vielen Menschen aus dem ZEGG befreundet. Als sich die Kriegs-Situation in Syrien verschärfte, wollten wir mehr von ihm wissen - wie es denn tatsächlich in Syrien aussieht, wie die Rolle der Kurden ist und wie es den Menschen mit dem Vormarsch des IS geht.

Und je mehr wir erfuhren, desto mehr berührte uns die Situation. Die Familie - Eltern und Bruder mit Frau und zwei kleinen Kindern - wollte in der Heimat bleiben. Vor zwei Jahren sammelten wir Geld, damit Khalils Vater eine Pumpe installieren konnte, um die Trinkwasserversorgung der etwa 1000 Einwohner des Dorfes und der zeitweilig 6000 Flüchtlingen (vor allem aus Aleppo) zu ermöglichen.
Im September letzten Jahres bekamen wir eines Abends einen Anruf von Khalil, dass die Kriegsgefahren akut seine Familie erreicht hatten. Die umherziehenden Militärs hatten mehrfach versucht seinen Bruder "mitzunehmen", damit er für sie kämpfe. Die Kampfhandlungen waren nur noch 20 km entfernt. Das Leben von Khalils Verwandten befanden sich in Lebensgefahr ... und, wie Khalil sagte: sie haben keine Zukunft mehr dort.

In Gesprächen überlegten wir, dass es doch möglich sein muss, diese Familie aus Syrien rauszuholen. Silke Grimm begann sich zu erkundigen, bei der Ausländerbehörde und dem zuständigen Ministerium. Über die offiziellen Flüchtlingskontingente von Bund und Land gab es keine Möglichkeit. Vielleicht könnten wir sie privat einladen? ... doch dann mussten Menschen gefunden werden, die sich verpflichten für die sechsköpfige Familie alle entstehenden Kosten zu übernehmen - solange sie in Deutschland sind. Hier zeigte sich die Stärke der Gemeinschaft - es brauchte nur ein weiteres Treffen und viele erklärten sich bereit, zu spenden oder zu bürgen. Immer noch waren einige Hürden zu nehmen - die deutsche Bürokratie mahlt langsam. Doch am 8.3. war es soweit und die Familie bestieg zum ersten Mal in ihrem Leben ein Flugzeug und landete sicher in Berlin. Auf dem Foto sehen wir das Begrüßungsessen im ZEGG, die Eltern von Khalil sind gekommen, sein Bruder mit Ehefrau und zwei Kindern. Die kurdischen Flüchtlinge hatten die Vorspeise mitgebracht, wir kreierten den Rest. "Dies ist der glücklichste Tag meines Lebens" sagte Khalil. "meine Familie ist in Sicherheit und ich muss keine Angst mehr um sie haben."

SyrerSyrer3Syrer2

 

 

 



Wir sind überglücklich, dass wir sechs Menschen helfen konnten, in Sicherheit zu kommen. Wir hoffen, auf viele Nachahmer und Nachahmerinnen .... denn es leben immer noch 100.000de Menschen in akuter Lebensgefahr und auf der Flucht. Unsere Erfahrungen stellen wir gerne zur Verfügung.



ZEGG – Bildungszentrum gGmbH
Rosa-Luxemburg-Str. 89
14806 Bad Belzig

Telefon: +49 (0) 33841 595-100
Telefax: +49 (0) 33841 595-102

E-Mail:
Web: www.zegg.de


Im ZEGG leben 100 Menschen gemeinschaftlich zusammen. Wir sind Modellprojekt für ein sozial und ökologisch innovatives Leben und Wirtschaften. Dabei interessiert uns, wie nachhaltige Entwicklung funktioniert - für jede/n Einzelne/n und für die Gesellschaft als Ganzes. Wir legen Augenmerk auf die sozialen, spirituellen, ökonomischen und ökologischen Aspekte dessen, was wir tun.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen