OyaUnter diesem Titel fand im März hier im Zegg ein Interview mit Johannes Heimrath von der Zeitschrift Oya und Andreas Duda, Barbara Stützel und Simon Schramm statt. Zu der Frage: Welche Rolle spielt Kunst und Kreativität in Zeiten des Wandels und Wo? - gestaltete sich ein inspiriertes Gespräch in dem die Wichtigkeit von neuen, kreativen und partizipativen Formen bei Kongressen, Konferenzen und anderen change-Veranstaltungen im Focus stand.

Getreu dem Motto: "Die Form folgt dem Inhalt". Hier geht es zum Interview: O ja!

P.s. Achtung! sehr empfehlenswerte Zeitschrift!



ZEGG – Bildungszentrum gGmbH

Rosa-Luxemburg-Str. 89
14806 Bad Belzig

Telefon: +49 (0) 33841 595-100
Telefax: +49 (0) 33841 595-102

E-Mail:
Web:


Im ZEGG leben 100 Menschen gemeinschaftlich zusammen. Wir sind Modellprojekt für ein sozial und ökologisch innovatives Leben und Wirtschaften. Dabei interessiert uns, wie nachhaltige Entwicklung funktioniert - für jede/n Einzelne/n und für die Gesellschaft als Ganzes. Wir legen Augenmerk auf die sozialen, spirituellen, ökonomischen und ökologischen Aspekte dessen, was wir tun.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.