Suche

WebWorker für Joomla! gesucht

Wir suchen ein bis zwei Personen mit guten bis sehr guten Kenntnissen in Joomla!, die Lust hat in unserem hauseigenen Team an der Neugestaltung unser Internetpräsenz mitzuarbeiten.

» mehr Infos



Besuch KoreanerAm 12.9. war eine Gruppe von Mitarbeitern von "Hansalim" zu Besuch. Sie wollten dieses Jahr das ZEGG kennenlernen, unsere Erfahrungen mit dem Betrieb gemeinschaftlicher Projekte und unsere Lebensweise erkunden. Sie wollten sich inspirieren lassen und das Erfahrene auch weiterleiten.

Die 7-köpfige Gruppe wurde organisiert von Kiduk Moon. Er arbeitet als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Umweltplanung an der BTU Cottbus-Senftenberg und unterstützt koreanische NGOs und Bürgergesellschaften indem er 'richtige Ansprechpartner' vermittelt. Die Führung dauerte einen ganzen Vormittag und zeigte ihnen die Permakultur, den Wasserkreislauf, Terra Preta, den Biologischen Anbau im Garten und Gelände, und das Energiekonzept des ZEGG. Die Führung hat Achim Ecker geleitet und Kiduk Moon hat von Deutsch auf Koreanisch übersetzt.

Im Gegensatz zu vielen Menschen in Europa oder auch in Afrika stieß das Konzept mit Urin zu düngen oder Boden über Terra Preta aufzubauen und dazu anaerobe Milchsäure-Fermentation zu verwenden nicht auf Überraschung oder Ekel. Für sie, wie auf für die Chinesen ist die Verwendung von Urin im Gemüseanbau jahrtausende lange Tradition, die sich bewährt hat.

Hansalim“ ist eine Organisation wie DEMETER in Südkorea und existiert seit 1986. 

Letztes Jahr im September hat die Hansalim in Legau den Preis "One World Award"  von IFOAM gewonnen. (http://www.one-world-award.de/hansalim-korea.html)
Sie fanden es sehr bemerkenswert, dass in Deutschland viele Bio-Anbauer auch aktiv sind im Bereich regenerative Energien, Anti-Atom-Bewegung oder Tierschutz und bei Anti GMO Kampagnen engagiert sind. Die Ideen wurden auch in Korea schon teilweise umgesetzt z.B. durch Solardächer bei mehreren Lagerhallen. 

 



ZEGG – Bildungszentrum gGmbH
Rosa-Luxemburg-Str. 89
14806 Bad Belzig

Telefon: +49 (0) 33841 595-100
Telefax: +49 (0) 33841 595-102

E-Mail:
Web: www.zegg.de


Im ZEGG leben 100 Menschen gemeinschaftlich zusammen. Wir sind Modellprojekt für ein sozial und ökologisch innovatives Leben und Wirtschaften. Dabei interessiert uns, wie nachhaltige Entwicklung funktioniert - für jede/n Einzelne/n und für die Gesellschaft als Ganzes. Wir legen Augenmerk auf die sozialen, spirituellen, ökonomischen und ökologischen Aspekte dessen, was wir tun.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen