Suche

Ausbildung im Öko-Landbau

Hast du Lust auf eine Ausbildung im Öko-Landbau?

Wir suchen zu Herbst 2019 eine/n Azubi "Gemüsegärtner_in". 
Eine Ausbildung bei uns bedeutet auch die Möglichkeit, in Gemeinschaft zu leben. Um das ZEGG kennenzulernen, melde dich am besten für die Frühjahrsaktion oder eine Sommergastwoche an.

Wenn Du Interesse hast, bitte melde Dich unter .
Ansprechpartner ist Axel Lewerenz. 



Besuch Studenten CottbusAm Wochenende fand eine Exkursion von 26 Studenten aus dem internationalen Studiengang "Environmental Research Management" der Uni Cottbus bei uns statt. Ina Meyer-Stoll und Dr. Tobias Bayr, Klimaforscher am Geomar Institut in Kiel und ehemaliger Bewohner des ZEGG hatten zu dem Thema "The Ecovillage approach to Climate Change" eingeladen. Die Teilnehmer_innen kamen aus 13 Länder: Argentinien, Ecquador, Columbien, China, Hongkong, Japan, Vietnam, Indien, Italien, Canada, Korea, Türkei und Deutschland.

Für viele war das Konzept von Gemeinschaften und Ökodörfern ganz neu und alle waren beeindruckt und bewegt sowohl von den öko-technologischen Aspekten als auch vom "Geist der Gemeinschaft".  Für viele Studenten war es erstaunlich, dass Menschen in Deutschland so leben wie wir - dass wir einen einfachen Lebensstil suchen und das Soziale im Mittelpunkt steht. Ein Teilnehmer hat sich bestärkt gefühlt: "don't live your life for other people - live your own dream" .

Viele wollen in ihren Ländern nach Gemeinschaften suchen - kurzum, wir haben uns gegenseitig inspiriert und es hat viel Freude gemacht, diese kulturelle Vielfalt zu erleben.



ZEGG – Bildungszentrum gGmbH

Rosa-Luxemburg-Str. 89
14806 Bad Belzig

Telefon: +49 (0) 33841 595-100
Telefax: +49 (0) 33841 595-102

E-Mail:
Web:


Im ZEGG leben 100 Menschen gemeinschaftlich zusammen. Wir sind Modellprojekt für ein sozial und ökologisch innovatives Leben und Wirtschaften. Dabei interessiert uns, wie nachhaltige Entwicklung funktioniert - für jede/n Einzelne/n und für die Gesellschaft als Ganzes. Wir legen Augenmerk auf die sozialen, spirituellen, ökonomischen und ökologischen Aspekte dessen, was wir tun.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen