Suche

WebWorker für Joomla! gesucht

Wir suchen ein bis zwei Personen mit guten bis sehr guten Kenntnissen in Joomla!, die Lust hat in unserem hauseigenen Team an der Neugestaltung unser Internetpräsenz mitzuarbeiten.

» mehr Infos



fotolia 49032932 xsVon der Initiative „people meet people"

 Die Initiative "people meet people" bietet ein kostenloses Multiplikatorenseminar für Menschen an, die mit Geflüchteten arbeiten. Das Seminar beinhaltet neben einem Kennenlernen und  Austausch der anwesenden Initiativen einen praxisbezogenen Zugang zu unserer dialogischen Arbeit an.
Erfahrungsberichte über die 8 Monate der Gestaltung der Begegnungsräume
 - wiederkehrende interkulturelle Muster und Kommunikationsschwierigkeiten
- Anwendung der verschiedenen Methoden mit praktischem Ausprobieren 
- Gespräche mit Geflüchteten aus Bad Belzig zu ihren Erfahrungen mit den Begegnungen.

Das Seminar wird geleitet von Beate Simon (Malerin, Gruppenleiterin) und Dieter Halbach (Gemeinschaftsberater, Journalist und Musiker). Beide haben die Initiative mit gegründet und die vorgestellten Methoden in der Praxis angewandt. Es wird möglich sein auch die anderen Teammitglieder kennenzulernen und zu befragen.

Alle Infos über unser Projekt und unsere Methodenbroschüre hier: www.peoplemeetpeople.de

Wer wir sind? 
In der Kreisstadt Bad Belzig in Brandenburg (11.000 Einwohner) lebten in den letzten Monaten etwa 400, zumeist männliche syrische, Asylbewerber in einem Heim. Durch die hohe Dichte hier an Menschen mit Gemeinschaftserfahrung lag es für uns nahe, eine neuartige Form der Begegnung zu starten. Unsere Initiative „People meet people" bietet geschützte und strukturierte Begegnungsräume zwischen Geflüchteten und Deutschen an.

Mit dieser „Begegnung auf Augenhöhe" folgen wir einer einfachen Idee - die aber nicht immer einfach umzusetzen ist. Wir versuchen einen Vertrauensraum aufbauen und nutzen dafür verschiedene Wahrnehmungs- und Kommunikationswerkzeuge sowie Spiele, Musik und Tanz. Beispielsweise stellen wir zwei rote Sessel in den Kreis. Auf den einen setzt sich ein Syrer als Fragender, auf den anderen setzen sich nacheinander Einheimische, die seine Frage beantworten möchten. Dann Wechsel. Alles kann gefragt und geantwortet werden, Fragen nach Religion, Mann-Frau-Themen, Sexualität, unterschiedlichen Werten, Gewalt usw. Die Begegnung im universellen Menschsein bei Anerkennung der Unterschiede – das ist unsere Vision.

Mit diesen Begegnungen wollen wir Deutschen die Möglichkeit geben, Schwellenängste abzubauen und ihre inneren Bilder über Flüchtlinge zu korrigieren
-  und für Geflüchtete einen tieferen Kontakt als über die institutionellen Einrichtungen zu Deutschen ermöglichen.

In der direkten Begegnung können gemeinsame Werte aus gemeinsamem Erleben entstehen. Damit ergänzen wir die praktische Flüchtlingshilfe um eine kulturelle Dimension. Diese Erfahrung möchten wir bundesweit verbreiten und andere Initiativen in der Anwendung unterstützen.

Beginn: 18.6. 10h (Anreise auch am 17.6. abends möglich)
Ende: 19.6. 13h

Preis: Das Seminar ist kostenlos!

Kosten für Unterkunft+Verpflegung im ZEGG:
bei Anreise am Freitagabend mit Abendessen: 82 Euro
Bei Anreise am Samstagmorgen zum Seminarbeginn: 50 Euro
Nur Verpflegung während des Seminars (ohne Übernachtung): 27 Euro

Die Unterkunft wird in großen Zelten auf bequemen Matratzen sein. Du kannst dir auch dein eigenes Zelt mitbringen.



ZEGG – Bildungszentrum gGmbH
Rosa-Luxemburg-Str. 89
14806 Bad Belzig

Telefon: +49 (0) 33841 595-100
Telefax: +49 (0) 33841 595-102

E-Mail:
Web: www.zegg.de


Im ZEGG leben 100 Menschen gemeinschaftlich zusammen. Wir sind Modellprojekt für ein sozial und ökologisch innovatives Leben und Wirtschaften. Dabei interessiert uns, wie nachhaltige Entwicklung funktioniert - für jede/n Einzelne/n und für die Gesellschaft als Ganzes. Wir legen Augenmerk auf die sozialen, spirituellen, ökonomischen und ökologischen Aspekte dessen, was wir tun.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen