Suche

WebWorker für Joomla! gesucht

Wir suchen ein bis zwei Personen mit guten bis sehr guten Kenntnissen in Joomla!, die Lust hat in unserem hauseigenen Team an der Neugestaltung unser Internetpräsenz mitzuarbeiten.

» mehr Infos



20180711 389Dieses Jahr war die GEN Konferenz in der Gemeinschaft Lilleoru in Estland. Vom ZEGG waren mit dabei Arnold Kohlschütter, Ina Meyer-Stoll, Achim Ecker, Matthias Bauszus und Thomas Heuser.
Unglaubliches hat die Gemeinschaft geleistet. Normalerweise finden hier Events mit vielleicht 100 Teilnehmern statt und das auch nur selten. Zu Beginn der Konferenz waren es in der Spitze 500 Teilnehmer! Um das leisten zu können haben im letzten Jahr bereits 30 Gemeinschaftsmitglieder die Konferenz in Schweden, Ängsbacka, besucht. Hier konnten sie beobachten was es braucht um so viele Menschen zu verpflegen und unterzubringen.

Trotz organisatorischer Herausforderungen (die Hauptrednerin war z.B. einfach nicht erschienen!) war es auch in diesem Jahr ein gelungenes Treffen. Für mich ist es auch nach acht Jahren immer noch das inspirierendste Festival des Jahres. Und wir alle können uns schon darauf freuen das es nächstes Jahr in der Gemeinschaft Bagnaia in der Toskana in Italien stattfinden wird.
Mit dabei war auch wieder Ross Jackson, der Visionär aus Dänemark, der vor nunmehr 22 Jahren GEN mit gegründet hat.
Zentrales Thema auf der diesjährigen Konferenz war die "Weisheit von bewussten Gemeinschaften". Weitere Informationen zum sehr umfangreichen Programm und den SprecherInnen findet ihr hier: www.gen2018.ee


Und, wer kommt in die Toskana?!!
Herzlichst
Thomas

20180714 05820180714 05820180714 05820180714 058



ZEGG – Bildungszentrum gGmbH
Rosa-Luxemburg-Str. 89
14806 Bad Belzig

Telefon: +49 (0) 33841 595-100
Telefax: +49 (0) 33841 595-102

E-Mail:
Web: www.zegg.de


Im ZEGG leben 100 Menschen gemeinschaftlich zusammen. Wir sind Modellprojekt für ein sozial und ökologisch innovatives Leben und Wirtschaften. Dabei interessiert uns, wie nachhaltige Entwicklung funktioniert - für jede/n Einzelne/n und für die Gesellschaft als Ganzes. Wir legen Augenmerk auf die sozialen, spirituellen, ökonomischen und ökologischen Aspekte dessen, was wir tun.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen