Suche

WebWorker für Joomla! gesucht

Wir suchen ein bis zwei Personen mit guten bis sehr guten Kenntnissen in Joomla!, die Lust hat in unserem hauseigenen Team an der Neugestaltung unser Internetpräsenz mitzuarbeiten.

» mehr Infos



Achim und Ina 1Achim Ecker und Ina Meyer-Stoll waren vom 30.8. bis 2.9.19 eingeladen, beim Symposium "Zusammen leben" in der schweizer Kirschblütengemeinschaft (KBG) teilzunehmen. Das Thema war diesmal "Liebe im Feld". Sie haben zwei Workshops gegeben, die gut besucht waren. Es waren insgesamt ca. 200 Gäste da, mit vielen Menschen aus der KBG. 

Es ist die Gemeinschaft, die Samuel Widmer aufgebaut hat, Sie sind ca. 100 Erwachsene plus 80 Kinder und Jugendliche. Uns hat die Arbeit und die Atmosphäre dort sehr berührt. Sie schaffen einen Raum, in dem „die Seelen schwingen“ können, sanft, intensiv, mal still, mal mit starken selbstgeschriebenen Liedern, sehr vielfältig. Eröffnet wurde das Symposium von der zweiten Generation, also von den jungen Erwachsenen, von denen viele dort geboren wurden, vor ca. 20 - 25 Jahren. Toll zu sehen, was sie für einen Zusammenhalt und Zugehörigkeit haben.

Es ist schön, sich so langsam mehr mit der KBG zu befreunden, sie machen eine tiefe Arbeit, die auch für uns im ZEGG sehr inspirierend sein kann. Es gibt ja leider nicht so viele Gemeinschaften, die bewußt mit dem Thema Liebe, Beziehung, Sexualität arbeiten. Von ihrer Seite gibt es auch Interesse nach Vertiefung, auch mit jungen Menschen aus dem ZEGG.

Hier noch ein Auszug, um was es ging bei diesem Treffen:

Wie geht das Leben zu vielt?
Welche Mythen gibt es bezüglich Gemeinschaft? Was braucht es für blühende Beziehungen und lebendige Gemeinschaft? Welche Anforderungen stellt Gemeinschaft an den Einzelnen? Was macht Echte Gemeinschaft aus? Was hat Gemeinschaft mit Freundschaft, Liebe, Freiheit und Verantwortung des Einzelnen zu tun?

Echte Gemeinschaft
erfordert ein konsequentes Umlernen. Unsere Gesellschaft ist aufgebaut auf Konkurrenz, Neid, Ehrgeiz, Konsum und Trennung, nicht auf Liebe, Mitgefühl und Beziehung. Diese tiefen Konditionierungen verunmöglichen wirkliche Kooperation und damit echte Gemeinschaft. Können wir diese Muster durchbrechen? Welche Werkzeuge stehen uns dabei zur Verfügung? Wie können wir diese nutzen?

Gemeinschaft und Gemeinschaftsbildung
liegen uns als den Menschen von der Kirschblütengemeinschaft sehr am Herzen. Seit vielen Jahren leben und forschen wir in Liebesdingen wie Echter Gemeinschaft, befreiter Sexualität, Teilen von materiellem Besitz und Kindererziehung, Tantra und gemeinschaftsbildende Rituale.

Das Symposium
für Gemeinschaft und Gemeinschaftsbildung soll dazu dienen, sich zu vernetzen und einen lebendigen Austausch mit anderen Gemeinschaften oder gemeinschaftsinteressierten Personen zu ermöglichen. In Form von Vorträgen, gemeinschaftsbildenden Prozessen, Workshops, Diskussionsrunden, intimen Austauschrunden und persönlichen Gesprächen möchten wir einen Raum schaffen, in dem es möglich ist, miteinander in Beziehung zu kommen.



ZEGG – Bildungszentrum gGmbH
Rosa-Luxemburg-Str. 89
14806 Bad Belzig

Telefon: +49 (0) 33841 595-100
Telefax: +49 (0) 33841 595-102

E-Mail:
Web: www.zegg.de


Im ZEGG leben 100 Menschen gemeinschaftlich zusammen. Wir sind Modellprojekt für ein sozial und ökologisch innovatives Leben und Wirtschaften. Dabei interessiert uns, wie nachhaltige Entwicklung funktioniert - für jede/n Einzelne/n und für die Gesellschaft als Ganzes. Wir legen Augenmerk auf die sozialen, spirituellen, ökonomischen und ökologischen Aspekte dessen, was wir tun.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen