one bilion rising 2019Der Valentin(a)stag, 14. Februar 2019 im ZEGG – gewidmet der Liebe zu allem Lebendigen. Rund 50 Personen standen um 7:30 Uhr gemeinsam auf, um sich mit der an diesem Tage stattfindenden weltweiten Protestaktion „One Billion Rising“ zu erheben. Der Aufruf gilt all Jenen die sich gegen die Gewalt an Frauen und insbesondere für ihre körperliche Unversehrtheit, Freiheit und Selbstbestimmung aussprechen. Nein zu Missbrauch, sexueller Gewalt, Folter, Verleumdung & Verrat. Ziel ist 1 Milliarde Menschen dafür zu gewinnen, gemeinschaftlich an diesem Tage zu tanzen. Mehr Informationen und Mitmachmöglichkeiten gibt´s auf der Aktions-Webseite: www.onebillionrising.de.

Gekleidet in Rot & Weiß strömten die Tänzer und Tänzerinnen aus der Gemeinschaft und Nachbarschaft auf den Campus. Unser großer roter Teppich verzierte diesen stilvoll. Dieses Jahr haben wir uns das erste Mal tanzend dem globalen Aufbegehren angeschlossen, dem wir thematisch von Anbeginn sehr verbunden sind. Yvonne Marie Kolinsky hatte bereits vor Tagen mit uns die dazugehörige Choreographie einstudiert und beflügelte uns auch heute Morgen als Vortänzerin. Wir waren innerlich und äußerlich sehr bewegt und hatten dabei super viel Spaß. Bereits nach wenigen Minuten war die Kühle des Morgens & die Müdigkeit aus den Gliedern gewichen. Wir tanzten 4 mal – jedes weitere Mal steigerte die Freude am Tanz – wir lauschten gemeinsam der Absicht & verabschiedeten uns nachdenklich in Stille von diesem besonderen Morgen, verbunden mit allem Lebendigen.
Tanzperformance: Yvonne Marie Kolinsky
Projektinitative vor Ort & Text: Lena Gebhardt

One billion rising 2019.2One billion rising 2019One billion rising 2019



ZEGG – Bildungszentrum gGmbH

Rosa-Luxemburg-Str. 89
14806 Bad Belzig

Telefon: +49 (0) 33841 595-100
Telefax: +49 (0) 33841 595-102

E-Mail:
Web:


Im ZEGG leben 100 Menschen gemeinschaftlich zusammen. Wir sind Modellprojekt für ein sozial und ökologisch innovatives Leben und Wirtschaften. Dabei interessiert uns, wie nachhaltige Entwicklung funktioniert - für jede/n Einzelne/n und für die Gesellschaft als Ganzes. Wir legen Augenmerk auf die sozialen, spirituellen, ökonomischen und ökologischen Aspekte dessen, was wir tun.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen