zelt event 600 up

Empathic Visioneers

Vertiefung der GFK Praxis. Gelebter Kulturimpuls. Gemeinschaft. Auftanken.

Vertiefung der Praxis. Gelebter Kulturimpuls. Gemeinschaft. Auftanken. Eingeladen sind Menschen, die bereits eine intensive Ausbildung in GFK gemacht haben. Diese Gruppe ist für dich geeignet, wenn du eine vertiefte Mitgefühls- und Bewusstseinspraxis leben willst und zudem Sehnsucht nach Gemeinschaft hast. Wie können wir die Haltung der GFK noch tiefer verkörpern und daraus eine gelebte Kultur entstehen lassen? Verpflichtende Teilnahme für 1 Jahr = 2 Treffen. www.gewaltfrei-gluecklich.de

mit Tatjana Wolf und Andreas Duda

Seit 2018 bieten wir für alle Menschen, die bereits ein längeres GFK Training gemacht haben und die weiter eine vertiefte Mitgefühls- und Bewusstseinspraxis leben wollen und zudem Sehnsucht nach einem Netzwerk haben, diese Gruppe an. Es sind Menschen aus den unterschiedlichsten Jahresgruppen dabei, einmal im Jahr öffnet sie sich für neue Menschen.

Wir freuen uns, wenn unsere Bewegung/unser NestNetzwerk immer weiter wächst.

Die Gruppe lebt von der Kooperation der Leitung mit den Teilnehmenden. Es ist eine gemeinsame Kreation, wo sich jeder und jede einbringen kann. Es wird Impulse aus der Leitung geben und es geht um mehr Selbstverantwortung der Teilnehmenden.

Was sind deine Impulse? Wie möchtest du deine Zeit gestalten und was möchtest du aktiv in die Gruppe geben?

Vorkenntnisse
: GFK Jahrestraining oder Basisausbildung

Jede/r verpflichtet sich immer für mindestens ein Jahr. Jeweils im Frühjahr kann mensch das Commitment verlängern oder aussteigen bzw. neue Menschen können einsteigen.

Wenn du nicht bei uns das längere Training besucht hast, dann schicke uns bitte eine Bewerbung an:

Daten und Anmeldung

16. - 19.03.
Empathic Visioneers
Kursgebühr 1. Staffel: 300 €
Kursgebühr 2. Staffel: 200 €
Kursgebühr 3. Staffel: 100 €
zzgl. Unterkunft, Verpflegung und Kurtaxe
Tatjana Wolf, Andreas Duda
Plätze frei
05. - 08.10.
Empathic Visioneers
Kursgebühr 1. Staffel: 300 €
Kursgebühr 2. Staffel: 200 €
Kursgebühr 3. Staffel: 100 €
zzgl. Unterkunft, Verpflegung und Kurtaxe
Tatjana Wolf, Andreas Duda
Plätze frei

Seminarleiter*innen

Tatjana Wolf

Tatjana Wolf, Jahrgang 1969, lebt seit 2003 in der ZEGG Gemeinschaft.
Sie ist Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation nach M. Rosenberg, Traumatherapeutin (NARM) Mediatorin, Dipl. Sozialpädagogin, Erzieherin, Fotografin (autodidaktisch)

www.gewaltfrei-gluecklich.de

"Ich liebe das Spiel, Theaterimprovisation, Experimentelle Räume und das Erforschen menschlichen Seins. Besonders glücklich macht mich das Sein in der Natur, ganz in die Welt mit Kindern einzutauchen und wenn ich mit meiner Quelle verbunden bin."

Andreas Duda

Andreas Duda ist Körpertherapeut und in Ausbildung in Somatic Experience (Traumatherapie), stolzer Vater eines 11 jährigen Sohnes, Wandel- und Lebendigkeitsforscher, Ehemaliger ZEGG-Bewohner & Festivalgestalter, Mitgründer des Projektes „Sensing the Change“, das die Sinnlichkeit im Wandel erforscht.

„Ich erfreue mich am erforschen lebendiger Prozesse und wie wir Menschen wieder mit unserem gesamten Potenzial ins Leben kommen können! Aus einer so kognitiv geprägten Welt, wieder in Verbindung kommen mit unserer Sinnlichkeit und Körperintelligenz, die uns noch ungeahnte Räume erschließen kann! Aus dem Modus des Kontrollierens und Machens in ein Lebensgefühl von mich anvertrauen und hingeben, zu schmelzen. Mein derzeitges forschen und erkunden widmet sich der Frage: „Wie findet wieder Versöhnung und ein gemeinsames Zusammenwirken zwischen dem männlichen und weiblichen in uns und zwischen uns statt?“ Und darin eine zentrale Frage, wie unsere so vitale sexuelle Kraft, unser Begehren zusammen mit all der Verletztheit und dem Schmerz in diesem Bereich, in uns und zwischen uns Platz nehmen kann?"

www.sensingthechange.com


Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (z.B. Statistik & Sprachwahl). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.