Drei Tage voller Gesang, Vielfalt und Gemeinschaft

cts

16. – 19. Juni 2022


Special 2022:

Magische Gesänge der Inspiration, Erneuerung und inneren Heilung mit Henry Marshall, Philipp Stegmüller uvm. • Come Together Songs und Tänze des universellen Friedens in der Natur • Spirituelle Lieder und Mantras • Morgenmeditationen • Open Space – die Möglichkeit selbst anzuleiten/bei anderen teilzunehmen • Große Fiesta Vocale • Vernetzung, Fortbildung und Kraft- und Inspirationsquelle für Singkreisleiter • Programm für Kinder und Jugendliche mit Suli Puschban, Unmada Kindel u.a.

Weitere Infos: www.come-together-songs.de

Referent*innen 2022

Henry 2018 232x300Henry Marshall aus Amsterdam ist Psychologe, der auf östliche Philosophie, Heilung und Meditation spezialisiert ist. Er hat weltweit bekannte Mantra-CDs aufgenommen und führt verschiedenste Gruppen mit dem Singen von Mantras zu tiefen Erfahrungen. Sein therapeutischer Hintergrund und seine herzliche Einfachheit eröffnen selbst skeptischen
Menschen einen Zugang zur Kraft und Freude der Mantras.
www.inpeacenet.com

Foto Henry Marshall

 

Stegmuller Portrait e1563185719982 234x300Philipp Stegmüller bringt seit über 12 Jahren Menschen aller Altersgruppen zusammen, um gemeinsam Mantras und Lieder aus aller Welt zu singen. Er ist Mit-Organisator der Münchner Nächte der spirituellen Lieder und des Tempelhofer Festivals für Musik und Lebensfreude. Seit einigen Jahren bietet er Fortbildungen für Singleiter*innen an. Philipp singt auch viel mit Kindern und veröffentlichte u.a. mehrere Kinderyoga-Musik CDs.
www.mantra-singing-circle.de

Foto Axel Hebenstreit

 

Suli und Unmada 768x513Suli Puschban und Unmada Manfred Kindel

Suli Puschban ist in der Kinderliedermacherszene schon lange eine feste Größe. Sie ist bekannt für ihre witzigen, frechen, mitreißenden Songs, ihre wunderbaren Konzerte, die ganze Familien in Ekstase versetzen, und ihren herzlichen Charme. Mit ihr wirdgerockt, gesungen und getanzt. Partizipation und Solidarität, die Hand dem Schwächeren reichen, sich nicht für dumm verkaufen lassen:

Foto: Amanda Platow

Gemeinsames Singen verbindet und gibt Hoffnung. Das alles ohne jemals den pädagogischen Zeigefinger zu erheben von ganz leise bis ganz laut.
www.sulipuschban.de

Videos:
Rosa Parks and you →
Ich hab die Schnauze voll von Rosa →

Unmada Manfred Kindel ist Liedermacher, Musiker, Autor und Diplom-Pädagoge. Er leitet Kinderchöre, initiiert und begleitet kulturelle Projekte wie den KINDERWALD oder die MASALA-Kinderkarawane. Seit vielen Jahren ist er in Kindergärten, Schulen und kulturellen Einrichtungen unterwegs.
Er engagiert sich für das Erlernen und Begleiten der Kinderlieder mit Gebärden der Deutschen Gebärdensprache. Seine Erfahrung gibt er bundesweit in Fortbildungen weiter. Er produziert Musik für seinen eigenen Musikverlag Unikum Musik und den Ökotopia Verlag.
www.unmada.de

Kursleitung: Hagara Feinbier, Raimund Mauch, u.a.

Preis: Kursgebühr € 230,00 / 190,00 (Staffel nach Selbsteinschätzung wählbar) zuzüglich € 178,50 für Unterkunft im Gruppenschlafraum (EZ und DZ nach Verfügbarkeit gegen Aufpreis möglich), Verpflegung und Kurtaxe

Kinder/Jugendliche:
von 4 bis 12 Jahren zahlen 108,75 € (incl.U&V)
von 13 bis 17 Jahren zahlen 138,75 (€ incl. U&V)



ZEGG – Bildungszentrum gGmbH

Rosa-Luxemburg-Str. 89
14806 Bad Belzig

Telefon: +49 (0) 33841 595-100
Telefax: +49 (0) 33841 595-102

E-Mail:
Web:


Im ZEGG leben 100 Menschen gemeinschaftlich zusammen. Wir sind Modellprojekt für ein sozial und ökologisch innovatives Leben und Wirtschaften. Dabei interessiert uns, wie nachhaltige Entwicklung funktioniert - für jede/n Einzelne/n und für die Gesellschaft als Ganzes. Wir legen Augenmerk auf die sozialen, spirituellen, ökonomischen und ökologischen Aspekte dessen, was wir tun.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.