Leben Sterben Feiern 20193. – 6. Oktober 2019

Lebenswissen zum Tod, Lieder und begleitende Rituale

für persönlich wie beruflich interessierte Menschen – Erwachsene, Kinder und Jugendliche      


pdfFotodoku (pdf)

Übergänge und Verlusterfahrungen, Sterben und Trauern sind natürliche Anteile unseres Lebens...
und gleichzeitig so besonders, ein Mysterium, auch besetzt mit vielerlei Fragen und Ängsten. Was geschieht, wenn wir uns diesen Wandelzeiten des Lebens und den damit verbundenen Schmerzen mit Liebe zuwenden? Wie können wir dazu gute Bedingungen schaffen? Wie eine "neue" Begegnungs- und Ritualkultur miteinander erleben und weiterführen? Eine Kultur der Selbstermächtigung, Eigenverantwortung und Gemeinschaftlichkeit. Dazu möchten wir einander begegnen, Formen des lebendigen und schöpferischen Umgangs miteinander teilen und dies als unser menschliches Kulturgut weiter entwickeln.

Mitgebrachte Themen, Erfahrungen und Anliegen der Teilnehmer*innen sind willkommen.
Zudem gilt in 2019 unser besonderer Augenmerk dem Bereich:

„Gutes“ Leben – „gutes“ Sterben?

Was kann ich tun, um möglichst heil diese Welt zu verlassen - und was kann ich zur Heilung der Welt durch mein Leben und Sterben beitragen?

Während des TagungsFestivals bilden wir eine exemplarische "Gemeinschaft auf Zeit". Wir erleben und entwickeln miteinander Formen des heilsamen Umgangs, um dann Stärkung, Impulse und neue Kontakte in die persönlichen und beruflichen Lebensräume mitzunehmen. Es können ca. 130 Menschen allen Alters teilnehmen und mitwirken.

Konzept, Leitung und Gestaltung
Petra Hugo / Trauer-Wege-Leben
Silke Grimm
Hagara Feinbier / Come-Together-Songs
Sabine Rachl / Siento-Stiftung
Weitere Referent*innen sowie unser Tagungsteam vor Ort

Ausblick und Programm 2019
hier auf der Webseite www.leben-sterben-feiern.de finden Sie den aktuellen Stand der Planung. Das Programm entwickelt sich im Fluss der Zeit …

Und wir möchten Zuschussmöglichkeiten erschließen, die uns eine bessere Bezahlung für uns und unser Team erlauben, sowie ausreichend Ermäßigungsmöglichkeiten für teilnehmende Menschen.
Eure Ideen dazu sind willkommen!

Online anmelden

 

Frühbucher

bis 18. August 2019 *

Normalpreis

ab 19. August 2019

Erwachsene
392,51 €
(Festival: € 232,01 + UV&KT: € 160,50)
Erwachsene
450,50 €
(Festival: € 290 + UV&KT: € 160,50)
  StudentInnen/Azubis unter 27 Jahren
403,70 €
(Festival: € 290 + UV&KT: € 113,70)
  Kinder und Jugendliche (5–17 Jahre)
150,25 €
(Festival: € 70 + UV&KT: € 80,25)

U&V = Unterkunft und Verpflegung, KT = Kurtaxe

Die Preise gelten für Unterkunft in Mehrbettzimmern, Gruppenschlafräumen und -zelten. Die Vollverpflegung ist fast ausschließlich aus biologischem Anbau und zum großen Teil aus eigenem, tagesfrischen Anbau. Wir kochen vegetarisch und vegan.

* Frühbucherpreise gelten bei Anmeldung bis einschliesslich Stichtag und Zahlungseingang spätestens acht Tage nach Stichtag. (Erfolgt unsere rechnungsstellung später, so gilt: Zahlungseingang acht Tage nach rechnungsstellung). Ansonsten gilt der Normalpreis.

Online anmelden



ZEGG – Bildungszentrum gGmbH
Rosa-Luxemburg-Str. 89
14806 Bad Belzig

Telefon: +49 (0) 33841 595-100
Telefax: +49 (0) 33841 595-102

E-Mail:
Web: www.zegg.de


Im ZEGG leben 100 Menschen gemeinschaftlich zusammen. Wir sind Modellprojekt für ein sozial und ökologisch innovatives Leben und Wirtschaften. Dabei interessiert uns, wie nachhaltige Entwicklung funktioniert - für jede/n Einzelne/n und für die Gesellschaft als Ganzes. Wir legen Augenmerk auf die sozialen, spirituellen, ökonomischen und ökologischen Aspekte dessen, was wir tun.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen