Ab Januar 2014 gibt es die Möglichkeit ein Stipendium für unsere ZEGG-Tagungen (Ostern, Pfingsten, Sommercamp und Sylvester) zu beantragen. Hier wird es ein festes Kontingent an ermäßigten Plätzen geben. Dies ist möglich durch einige unserer Darlehensgeber, die erfreulicherweise dem ZEGG ihre Zinsen bereitstellen, um diese Stipendien zu ermöglichen. Vielen Dank an dieser Stelle an diese Menschen.

Wie läuft die Vergabe nun konkret?

  • Dem link zum Antragsformular hier folgen und dieses ausgefüllt bis spätestens acht Wochen vor Beginn der jeweiligen ZEGG-Tagung, für die das Stipendium beantragt wird, per e-mail schicken an: .

  • Ein Auswahlgremium berät über die Anträge, entscheidet und teilt das Ergebnis dann sieben Wochen vor Beginn der Veranstaltung den Antragstellenden umgehend mit.

  • Gefördert werden 50% des Gesamtpreises (zusammengesetzt aus Tagungsgebühr und U&V), die anderen 50% sind selber zu tragen.

  • Insbesondere werden Menschen aus Entwicklungs- und Krisenländern sowie Menschen mit sehr geringen finanziellen Möglichkeiten unterstützt.

  • Sollte es zu keiner Förderung kommen, gibt es alternativ die Möglichkeit, bei ZEGG-Tagungen für 50% Ermäßigung mitzuarbeiten

Bei Rückfragen bitte eine e-mail an schreiben.

Antrag ZEGG Stipendium.doc

 

 

 

 



ZEGG – Bildungszentrum gGmbH
Rosa-Luxemburg-Str. 89
14806 Bad Belzig

Telefon: +49 (0) 33841 595-100
Telefax: +49 (0) 33841 595-102

E-Mail:
Web: www.zegg.de


Im ZEGG leben 100 Menschen gemeinschaftlich zusammen. Wir sind Modellprojekt für ein sozial und ökologisch innovatives Leben und Wirtschaften. Dabei interessiert uns, wie nachhaltige Entwicklung funktioniert - für jede/n Einzelne/n und für die Gesellschaft als Ganzes. Wir legen Augenmerk auf die sozialen, spirituellen, ökonomischen und ökologischen Aspekte dessen, was wir tun.