DEEP TOUCH Retreat - Neuneinhalb Tage Berührung und Begegnung

Beginn:
Fr, 17. November 2017
Ende:
So, 26. November 2017

Massage, Möglichkeiten und Mehr

ZEGG Massage 111

PERLENTAUCHEN
Genieße den Luxus, richtig viel Zeit zu haben, um in die Welt der Berührung und Massge einzutauchen. Lass Dich tief von Herzen berühren und lerne, andere Menschen mit liebevoller Präsenz bewusst und achtsam zu massieren.
Freu Dich auf Begegnung, Tanz, Bewegung, Austausch, Selbsterfahrung und intensives Miteinander.

In diesem Massage Retreat  mit maximal 10 TeilnehmerInnen werden wir die wunderbare Berührungs- und Bewegungsqualität von DEEP-TOUCH mit den boxerweiternden Werkzeugen aus dem Possibility Management nach Clinton Callahan sowie der Gefühlsarbeit nach Vivian Dittmar verbinden.
Und so einen selbstverantwortlichen Raum von Einladung, Klarheit, Transparenz, Liebe, Intuition und Verbindung kreieren.

Dieser nährende Raum lädt jede TeilnehmerIn ein, die Perle der eigenen Berührbarkeit in sich zu entdecken und diesen Schatz mit Anderen zu teilen. Begegne Dir selbst und den Menschen auf neue Art – berührt, lebendig, kraftvoll und inspiriert zugleich. 

BERÜHRUNGZEGG Massage 192
In diesem Retreat wirst Du eine wunderbare Form von Massage kennenzulernen - oder Deine Kenntnisse erneut vertiefen. Du wirst lernen, intensive Spür- und Erfahrungsräume für Dich selbst und Dein Gegenüber zu kreieren. Und Dich mit der archetypischen Kraft Deiner Gefühle zu verbinden. Über die äußere körperliche Berührung werden wir in die Tiefe unserer eigenen inneren Berührbarkeit eintauchen.
Ein Tauchgang, eine Entdeckungsreise zur Tiefe unseres Seins.

Wir werden uns mit unserer BOX beschäftigen und mit Möglichkeiten, diese BOX zu erweitern.
Wir werden uns geschmeidig und flüssig innerhalb unserer VIER KÖRPER bewegen:    
- in unserem physischen Körper   
- in unserem mentalen Körper   
- in unserem emotionalen Körper    
- in unserem energetischen Körper 

RESPEKTA Deep Touch Massage 059
Wir werden klare, sichere und liebevolle Begegnungsräume schaffen, in denen Du neue Erfahrungen machen kannst.
Wir werden uns mit dem Thema "Grenzen" und mit unserem eigenen Umgang damit beschäftigen.
Wir werden unsere Wahrnehmung schulen im Hinblick auf eine wirklich achtsame Berührung.

Wir werden innere und äußere Räume betreten, welche unsere eigenen Grenzen und die Grenzen anderer Menschen erfahrbar machen. Forschungsräume, die dazu einladen, mit den eigenen Grenzen zu experimentieren - und zu spielen. Du bist eingeladen, Deine eigenen Grenzen klar zu setzen und zu kommunizieren und eindeutig "JA" und "NEIN" zu sagen. Dies dient Dir auch dazu, die Grenzen anderer immer feiner wahrzunehmen und respektieren zu können. Willkommen zu mehr Klarheit und Transparenz mir Dir selbst und Anderen.

TRANSFORMATIONA Deep Touch Massage 307
Wir werden lernen, immer bewusster zu fühlen und unsere GEFÜHLE von unseren EMOTIONEN zu unterscheiden. Wir werden lernen, bewusster durch unsere Gefühle zu navigieren. Wir werden mit den "Vier plus eins" Grundgefühlen WUT, FREUDE, TRAURIGKEIT, ANGST und SCHAM arbeiten. Und mithilfe einer "neuen Landkarte" der Gefühle die helle, transformatorische Qualität dieser Gefühle entdecken. Wir werden die unseren Gefühlen innewohnende achetypische Kraft kennenlernen.

Wir werden uns innerlich mit den ARCHETYPEN verbinden:    
- Der Kriegerin / Des Kriegers    
- Des Königs / Der Königin    
- Der Liebenden / Des Liebenden    
- Des Magiers / Der Magierin    
- Der Weisen / Des Weisen

Du bist eingeladen, wenn es "dran" ist für Dich, Deine Grenzen und Deine BOX in Deinem Tempo zu erweitern. Du bist eingeladen, einen Sprung  in ein neues, bisher noch nicht betretenes Territorium zu wagen. EXPAND YOUR BOX!  

Das Training wird im gegenseitigen Austausch vom Geben und Empfangen einer Massage stattfinden. So lässt sich die eigene Erfahrung beim Empfangen direkt in das eigene Geben beim Massieren integrieren. Wir werden dabei in unterschiedlichen Konstellationen und mit jeweils verschiedenen PartnerInnen arbeiten.

Ulrich GrahnerUlrich Grahner Portrait
beschäftigt sich als begeisterter "Bodyworker" seit über zwanzig Jahren mit dem Thema "Berührung" und "Berührbarkeit". Seine DEEP TOUCH Massage beinhaltet Elemente aus verschieden Formen von Massage, tiefer Körperarbeit, Tanz, Bewegung, Atem- und Stimmarbeit sowie Meditation. Liebe, Klarheit, Integrität, Tranformation und Heilung sind die Prinzipien,die durch diese Arbeit hindurchfließen. In seinen Trainings verbindet er eine fundierte Massagetechnik mit vielen Bewegungselementen mit den Inhalten aus dem Possibility Management nach Clinton Callahan sowie der Gefühlsarbeit von Vivian Dittmar.
Er kreiert physisch und emotional intensive Räume mit klaren Grenzen, in denen Nähe und nicht-erotische Intimität zwischen Menschen auf eine besondere Art und Weise möglich und erfahrbar wird. Ulrich tanzt gerne Contact-Improvisation, 5-Rhytmen und Tango Argentino und versteht die Arbeit am Massagetisch unter anderem auch als einen gemeinsamen fließenden Tanz der/s "Gebenden" und der/des Empfangenden bei einer Massage.

„Ich liebe es, Menschen zu berühren. Seit langem fasziniert mich in meiner Arbeit die nährende Essenz von tiefem Kontakt, die bei Massage und Körperarbeit entstehen kann. Bei DEEP TOUCH entfaltet sich oft ein Prozess von tiefem Loslassen - wenn sich das Herz öffnet und Liebe ganz konkret fließen kann. Es ist ein Geschenk, dies begleiten zu dürfen. Und dieses Perlengold leuchten zu sehen, wenn Menschen diesen Schatz in sich entdecken."

INVESTITION
Unterbringung und Verpflegung:
Unterkunft im Mehrbettzimmer und vegetarische Vollverpflegung im ZEGG kosten 51,50€ / Tag. (463,50€ Gesamtkosten)
Eine Unterbringung im Doppel- oder Einzelzimmer ist mit Mehrkosten verbunden und ist logistisch erst ab dem 20. November möglich.

Seminarpreis:
Dieses Seminar hat keinen festen Seminarpreis. Jede TeilnehmerIn entscheidet am Ende des Trainings eigenverantwortlich, wie hoch der eigene finanzielle Beitrag sein wird. Dieses Training ist auch ein experimenteller Raum für eine neue und andere Form von Wertschätzungskultur. In einem spannenden Prozess im Verlauf und am Ende des Trainings werden wir hier gemeinsam forschen, neue Wege gehen und neue Möglichkeiten kreieren.

HERZLICH WILLKOMMEN!

Ort und Zeit
ZEGG - Zentrum für Experimentelle Gesellschafts-Gestaltung
Rosa-Luxemburg-Straße 89 14806 Bad Belzig

Beginn:   Freitag, 17. November 19:30
Ende:     Sonntag, 26. November 13:00

Info und Anmeldung:
Ulrich Grahner DEEP TOUCH - Massage und Körperarbeit
Email:
Mobil: 01520 - 1831625


Kategorie: Veranstaltungen externer Anbieter



ZEGG – Bildungszentrum gGmbH
Rosa-Luxemburg-Str. 89
14806 Bad Belzig

Telefon: +49 (0) 33841 595-100
Telefax: +49 (0) 33841 595-102

E-Mail:
Web: www.zegg.de


Im ZEGG leben 100 Menschen gemeinschaftlich zusammen. Wir sind Modellprojekt für ein sozial und ökologisch innovatives Leben und Wirtschaften. Dabei interessiert uns, wie nachhaltige Entwicklung funktioniert - für jede/n Einzelne/n und für die Gesellschaft als Ganzes. Wir legen Augenmerk auf die sozialen, spirituellen, ökonomischen und ökologischen Aspekte dessen, was wir tun.