Soziokratie – Modul 1: Meetings gestalten

Beginn:
Fr, 2. März 2018
Ende:
So, 4. März 2018
Leitung:
Sonja Maier

SoziokratieEinführung in die Soziokratie

Wie gelingen uns zufriedenstellende Entscheidungen in unseren Arbeits-Gruppen und Kreisen? Wie gestalten wir Meetings so, dass sie Freude machen und zu Klarheit, Effizienz und Selbstwirksamkeit beitragen?

Die Konsentmoderation ist ein wesentliches Tool der Soziokratischen Kreisorganisationsmethode SKM.

 

Wir üben an praktischen Beispielen dieses besondere Format der Moderation und machen gemeinsam Erfahrungen mit den soziokratischen Prinzipien und Basiselementen.

Leitung: Sonja Maier

Beginn: Freitag 15.00, Ende: Sonntag 13.00

Preis: € 450 / 350 / 290 KG (Business / Non-Profit / Privat) + € 105 U&V/KT

Aufgrund unserer Großbaustelle in der Zeit von Januar bis Ende April 2018 kommt es bei der Unterkunft zu Einschränkungen. Möglicherweise sind der Schlafraum und das Bad nicht im gleichen Gebäude. Toiletten und Waschbecken sind aber vorhanden. Es erwartet euch als Ausgleich eine Einladung zu Kaffee und Kuchen in unserer Dorfkneipe.


Soziokratie ist eine effiziente Organisationsstruktur, die überall verwendet werden kann, wo Menschen gemeinsam etwas bewegen. Sie trägt dazu bei, dass die Arbeit leichter, effizienter und zugleich auch intelligenter und freudvoller geschieht. Die angebotenen Module sind Teil der offiziellen Ausbildung des Soziokratiezentrums: www.soziokratie.at

Online Anmeldung (neue Seite) »

SemKey: VA2018_049


Kategorien: Sonja Maier ZEGG Veranstaltungen Soziale Kompetenz & Kommunikation Persönliches Wachstum



ZEGG – Bildungszentrum gGmbH
Rosa-Luxemburg-Str. 89
14806 Bad Belzig

Telefon: +49 (0) 33841 595-100
Telefax: +49 (0) 33841 595-102

E-Mail:
Web: www.zegg.de


Im ZEGG leben 100 Menschen gemeinschaftlich zusammen. Wir sind Modellprojekt für ein sozial und ökologisch innovatives Leben und Wirtschaften. Dabei interessiert uns, wie nachhaltige Entwicklung funktioniert - für jede/n Einzelne/n und für die Gesellschaft als Ganzes. Wir legen Augenmerk auf die sozialen, spirituellen, ökonomischen und ökologischen Aspekte dessen, was wir tun.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen