In Kontakt kommen - Übergänge und Zwischenräume

Beginn:
Do, 3. Mai 2018
Ende:
So, 6. Mai 2018
Leitung:
Markus Euler

In Kontakt zusammenstellung


 

 

 

 

 

Ist Dir bewusst, dass in der Annäherung an andere Personen, bevor ein Kontakt entsteht, ein ungeformter Raum da ist, ein magischer Raum?

Zwischen Nicht-Kontakt und Kontakt, im Übergang, liegt ein magischer Zwischenraum, den wir leider oft sehr unbewusst durchschreiten und daher auch sein Potential unterschätzen.

Wenn wir aber verharren und bewusst diesen ungeformten Raum wahrnehmen und die Unsicherheit darin fühlen, steht uns das volle magische Potential einer Begegnung zur Verfügung.

Kennst du das?

Hast du das schon einmal erlebt?

Wie ist es wenn du in einem Kontakt mal nicht vorgegebenen Skripten folgst, sondern dich auf die Magie des Augenblicks einlässt und langsam, Schritt für Schritt, in deiner Geschwindigkeit/Langsamkeit und der Langsamkeit des Kontakts aufeinander zugeht.

Das Verharren und gemeinsame Nachspüren zum Teil eurer Annäherung macht.

Wir wollen uns Zeit nehmen und dem Potential dieses Raums nachspüren.

Unsere Methoden:

Forum • Körperarbeit • Aufstellungen • Meditation • Austausch • Feiern • Tanz

Unsere Aufenthaltsorte:

Zwischenräume • Absichtslosigkeit • Nicht-Wissen

Leitung: Markus Euler und Team

Preis: € 235 KG + € 157,50 U&V/KT
(Frühbucherrabatt 15% auf KG bei Anmeldung bis 2.2.: € 199,75)

Online Anmeldung (neue Seite) »

SemKey: VA2018_027


Kategorien: Markus Euler ZEGG Veranstaltungen Soziale Kompetenz & Kommunikation Persönliches Wachstum Bewusstsein in der Liebe



ZEGG – Bildungszentrum gGmbH
Rosa-Luxemburg-Str. 89
14806 Bad Belzig

Telefon: +49 (0) 33841 595-100
Telefax: +49 (0) 33841 595-102

E-Mail:
Web: www.zegg.de


Im ZEGG leben 100 Menschen gemeinschaftlich zusammen. Wir sind Modellprojekt für ein sozial und ökologisch innovatives Leben und Wirtschaften. Dabei interessiert uns, wie nachhaltige Entwicklung funktioniert - für jede/n Einzelne/n und für die Gesellschaft als Ganzes. Wir legen Augenmerk auf die sozialen, spirituellen, ökonomischen und ökologischen Aspekte dessen, was wir tun.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen