Leben mit Bienen

Beginn:
Fr, 24. Mai 2019
Ende:
So, 26. Mai 2019
Leitung:
Edith Wolter-Simon

Img 0436Wenn die Bienen von der Erde verschwinden, so hat der Mensch noch 4 Jahre zu leben“, soll Albert Einstein seinerzeit gesagt haben.

Mit diesem Seminar will ich Dir die Biene „ans Herz legen“.

Welche Bedeutung hat die Biene für uns und unser Ökosystem und was können wir tun, um ihren Lebensraum zu bewahren?

Wir werden bei den ZEGG-Bienen verweilen, sie innen und außen kennen lernen und uns den wunderbaren Heilmitteln aus dem Bienenstock widmen wie z.B. Honig, Bienenbrot, Bienenluft oder Propolis.

All das tun wir im Kontext von Gemeinschaft, denn nichts anderes tun die Bienen seit Jahrtausenden.

Die Biene ist mir ans Herz gewachsen und ich möchte Sie gerne Dir “ans Herz legen“. Ein Wesen voller Weisheit, Mystik, Schönheit und Heilkraft.

Die Faszination “Biene“ schenkte mir mein Schwiegervater Erwin, der leider zu früh gestorben ist,Img 0380 um mir all sein Wissen zu schenken. Genährt wurde die Faszination und die Sehnsucht nach Bienen durch das Buch “der Weg des Bienenschamanen“ von Simon Buxton und wahrscheinlich hat mich, wie viele von uns, schon als Kind die “Biene Maja“ manipuliert.

Was braucht die Biene von uns Menschen und welche Geschenke hält die Biene für uns bereit, so daß unser beider Gesundheit und Leben bereichert wird?

 Inhalt des Seminars:

  • Ein bißchen Geschichte zur Entwicklung der Biene und eine Einführung in Bienenkunde und Bienendemokratie
  • Die Bedeutung der Biene für Landwirtschaft und Mensch und mögliche Ursachen für das Sterben der Bestäuber
  • Ein Besuch bei den Bienen und der Einblick ins Innere und einige einfache Tätigkeiten rund um die Bienenpflege
  • Was können wir tun damit die Insekten wieder den Lebensraum haben, den sie brauchen und wir so für unser Überleben sorgen.

Und all das findet in der ZEGG Gemeinschaft statt: Wir machen einen Rundgang über das ZEGG - Gelände und widmen uns Fragen rund um Gemeinschaft.

Die Geschenke der Biene: Die Apitherapie - die Medizin der Biene

Bienenprodukte sind natürliche Mittel, die in Ihrer Vielfalt und Kombination nicht nur bei vielen Erkrankungen helfen können, sondern auch einen Schutz vor Erkrankungen bieten.Wir testen und schauen uns Honig, Pollen und Bienenbrot an. Wir schnuppern und experimentieren mit Propolis und Wachs und in der neu gebauten Bienentherapiestube atmen wir die wohltuende Stockluft ein.

Leitung: Edith Wolter-Simon

Kursgebühr: 250 € / 220 € / 200 € (Staffelpreis) zzgl. 107 € U&V/KT

Online Anmeldung (neue Seite) »


Kategorien: ZEGG Veranstaltungen Persönliches Wachstum Gemeinschaftswissen Ökologie Edith Wolter-Simon

SemKey: 10249



ZEGG – Bildungszentrum gGmbH
Rosa-Luxemburg-Str. 89
14806 Bad Belzig

Telefon: +49 (0) 33841 595-100
Telefax: +49 (0) 33841 595-102

E-Mail:
Web: www.zegg.de


Im ZEGG leben 100 Menschen gemeinschaftlich zusammen. Wir sind Modellprojekt für ein sozial und ökologisch innovatives Leben und Wirtschaften. Dabei interessiert uns, wie nachhaltige Entwicklung funktioniert - für jede/n Einzelne/n und für die Gesellschaft als Ganzes. Wir legen Augenmerk auf die sozialen, spirituellen, ökonomischen und ökologischen Aspekte dessen, was wir tun.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen