Silvestertreffen 0018/19 - ausgebucht!

Beginn:
Do, 27. Dezember 2018
Ende:
Di, 1. Januar 2019

Silvester 2018-19

Das Silvestertreffen ist ausgebucht!

27.12.2018 – 1.1.2019

Was hat wirklich Bedeutung in deinem Leben?

Und wie weit verwirklichst du deine Träume?

Wenn sich der Sommer endgültig verabschiedet und der Herbst uns innehalten und verarbeiten lässt, dann taucht für viele - leise - die Frage auf:

„Wie will ich eigentlich dieses Jahresende verbringen? Allein in den Bergen? Mit großem Feuerwerk in Berlin? Oder vielleicht mit Ritualen, Vorträgen, Workshops und Gesang im ZEGG?“

Das Silvester-Team und die ZEGG-Gemeinschaft laden dazu ein, bei einem 5-tägigen Retreat gemeinsam und individuell zurück und nach vorne zu schauen. Es wird um Fragen der Vergebung, Selbstvergebung und Verbindung gehen.

Feiert Ihr fünf Tage am Stück?“

Ja und Nein. Wir feiern fünf Tage lang den Übergang vom alten Jahr in das neue, noch unberührte Jahr. Dabei stehen auch einmal Tanzen bis in die frühen Morgenstunden und ein großes Silvesterfeuer auf dem Programm - aber auch Inspirationen in Vorträgen so wie ein bewusstes Innehalten und still werden. Ein Aussteigen aus Schnelligkeit und Lautstärke, aus dem Kreislauf von „machen“ und „müssen“. Wir singen gemeinsam, schweigen und tauchen gemeinsam mit der Heimatgruppe in Ritualräume wie die Schwitzhütte ein.

Was ist denn eine Heimatgruppe?“

Es gibt täglich Zeiten für Treffen in einer festen Gruppe. Diese bildet einen kleineren, sicheren Rahmen, Anlaufpunkt und Austauschmöglichkeit. Die Gruppen werden begleitet von erfahrenen und engagierten GruppenleiterInnen und sollen während dieser fünf Tage eine Heimat sein, daher der Name.

Was kann ich mir unter Ritualräumen vorstellen?“

Die Schwitzhütte ist ein Ritualraum, der von Menschen mit schamanischer Ausbildung und Erfahrung angeleitet wird. Dabei wandern wir durch verschiedene Runden: Gebete für mich, für andere, für die Welt, Dank sagen und Abschied nehmen von manchen Bildern, Konzepten und Verhaltensmustern. Den Abend schließen wir mit einem gemeinsamen Mantra singen.

Was wir sind und was wir nicht sind:

Wir bieten ein Hineinschnuppern in Möglichkeiten, neu auf sich und die eigenen Themen zu schauen und Altes loszulassen. In diesem Sinne kannst du Wege kennenlernen und ausprobieren, die dich Frieden finden lassen.

Wir bieten in diesem Retreat keine tiefe Prozessarbeit und auch keinen therapeutischen Rahmen!

All you need is… Ja, was brauche ich und wünsche ich mir für das neue Jahr, was will ich in mein Leben holen für das Jahr 2019

Hagara Feinbier, Christine Schumacher, Jack T. Schrecker und die ZEGG-Gemeinschaft

Silvesterteam 18

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Silvester Team: Rachel, Christine, Jack und Hagara

Hagara Feinbier:
Ich stehe hier für Musik und Gesang ebenso wie für das „in die Stille lauschen“. Mir selbst und anderen vergeben, beten und träumen in der Schwitzhütte, mich öffnen für neue Impulse und nicht zuletzt gemeinsam feiern:Ich freue mich auf unser Silvestertreffen!

Christine Schumacher:
Im Silvesterteam bin ich, weil mir diese Veranstaltung besonders am Herzen liegt. Ich stehe dafür, dass der Rahmen insgesamt gut gehalten ist, alle Rädchen gut ineinander greifen und für alle Teilnehmenden das Bestmögliche geschehen kann…Ich mag auch die Räume des Innehaltens und Stille Werdens. Und ich liebe den Humor und sorge mit dafür, dass die Freude und das Lachen nicht zu kurz kommen.
Ich freue mich schon sehr auf unsere gemeinsame Reise ins neue Jahr!

Thomas Jack Schrecker:
Ich bin Handwerker, Heizer, Hausmeister, Mitgestalter im Team der
Liebesakademie und nun das zweite Mal im Silvester-Team.
Meine Schwerpunkte sind Tiefgang mit Humor, Klarheit und Hingabe. Meine
Arbeit hier im Zegg ist eingebettet in eine Vision von einer anderen
Welt, in der wir eine Kultur der Verbundenheit und Liebe leben lernen
können. Willkommen zum besonderen Jahreswechsel!

Flyer Download: pdfSilvester-ZEGG-2018-19.pdf

Vorläufiger Tagesplan: pdfTagesplan Silvester 2018.pdf

Silvester feiern
 

Ausgebucht – keine Anmeldung mehr möglich «

Frühbucher

bei Anmeldung und Zahlungseingang bis 11.11.2018 *

Normalpreis

Erwachsene
507 €

(Festival: € 252 + UV: € 247,50 + KT: € 7,50)
Erwachsene
570 €
(Festival: € 315 + UV: € 247,50 + KT: € 7,50)
  StudentInnen/Azubis unter 27 Jahren
401,25 €
(Festival: € 220,50 + UV: € 173,25 + KT: € 7,50)
  Junge Erwachsene (18–21 Jahre)
288,75 €
(Festival: € 157,5 + UV: € 123,75 + KT: € 7,50)
  Gasthelfer_in (mehr Infos »)
288,75 €
(Festival: € 157,5 + UV: € 123,75 + KT: € 7,50)

U&V = Unterkunft und Verpflegung, KT = Kurtaxe

Die Preise gelten für Unterkunft in Mehrbettzimmern und Gruppenschlafräumen. Die Vollverpflegung ist fast ausschließlich aus biologischem Anbau und zum großen Teil aus eigenem, tagesfrischen Anbau. Wir kochen vegetarisch und vegan.

* Frühbucherpreise gelten bei Anmeldung bis einschliesslich Stichtag und Zahlungseingang spätestens acht Tage nach Stichtag. (Erfolgt unsere rechnungsstellung später, so gilt: Zahlungseingang acht Tage nach rechnungsstellung). Ansonsten gilt der Normalpreis.

Ausgebucht – keine Anmeldung mehr möglich


Kategorien: ZEGG Veranstaltungen Festival / Camp

SemKey:



ZEGG – Bildungszentrum gGmbH
Rosa-Luxemburg-Str. 89
14806 Bad Belzig

Telefon: +49 (0) 33841 595-100
Telefax: +49 (0) 33841 595-102

E-Mail:
Web: www.zegg.de


Im ZEGG leben 100 Menschen gemeinschaftlich zusammen. Wir sind Modellprojekt für ein sozial und ökologisch innovatives Leben und Wirtschaften. Dabei interessiert uns, wie nachhaltige Entwicklung funktioniert - für jede/n Einzelne/n und für die Gesellschaft als Ganzes. Wir legen Augenmerk auf die sozialen, spirituellen, ökonomischen und ökologischen Aspekte dessen, was wir tun.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen