JG Liebeskunstwerk Modul 3 – Liebe, Sex und Wahrheit

Beginn:
Do, 9. Juli 2020
Ende:
So, 12. Juli 2020
Leitung:
Dolores Richter, Kolja Güldenberg

dolores2Ein Kern unserer erotischen Sehnsucht ist tiefe Berührung und gemeinsame Lust.

Was ist heute unsere ureigene Wahrheit in der Liebe?
Will sich etwas verändern in meiner Sexualität?
Wie kommen wir unserer Wollust und unserer Zärtlichkeit näher?
Wo wollen Grenzen gefühlt, benannt, wo ausgedehnt werden?

 

Je mehr Wahrheit wir miteinander teilen können, desto erotischer fühlen wir uns miteinander. Gemeinsam nähern wir uns den Punkten, wo Angst und Berührung nahe beieinander liegen und wo Heilung geschehen kann.

Methoden:

Wissensvermittlung, Erfahrungsaustausch, Forum, Sinnlichkeit, Tanz & Stille, Männer- & Frauenräume, Nature Walk, Übungen in Kleingruppen, Feiern und Reflektion, kreative Prozesse …

Dieses Seminar ist Teil der Jahresgruppe „Liebeskunstwerk“, das am 2.4.2020 beginnt.
Ab 15.4.2020 können wir ggf. Anfragen auf Einzelteilnahme beantworten.

Kontakt zur Kursleitung: oder

 Die Jahresgruppe stellt Erfahrungswissen und Werkzeuge zur Verfügung, die uns befähigen,
unser Leben, Lieben und Wirken in gegenseitiger Unterstützung zu entfalten.
Das Symposium "Liebe als soziales Kunstwerk“ ist Höhepunkt des Jahrestrainings und jährlicher Treffpunkt für das Liebeskunstwerk.

Was bedeutet "Liebeskunstwerk"
TeilnehmerStimmen
Für wen ist die Jahresgruppe geeignet
Wie arbeiten wir, und weitere Inhalte der Ausbildung

Mehr Info: www.liebeskunstwerk.org

Das Buch „Liebe als soziales Kunstwerk“ von Dolores Richter ist erhältlich bei ramonasbuchladen.de

Leitung: Dolores Richter, Kolja Güldenberg

Kursgebühr: € 261 bei Anmeldung und Zahlungseingang bis 01.02.2020, danach € 290
zuzügl. € 166,50 für Unterkunft im Gruppenschlafraum (EZ und DZ nach Verfügbarkeit gegen Aufpreis möglich), Verpflegung und Kurtaxe.

Online Anmeldung (neue Seite) »


Kategorien: ZEGG Veranstaltungen Soziale Kompetenz & Kommunikation Bewusstsein in der Liebe Gemeinschaftswissen Dolores Richter Kolja Güldenberg

SemKey: 10358



ZEGG – Bildungszentrum gGmbH

Rosa-Luxemburg-Str. 89
14806 Bad Belzig

Telefon: +49 (0) 33841 595-100
Telefax: +49 (0) 33841 595-102

E-Mail:
Web:


Im ZEGG leben 100 Menschen gemeinschaftlich zusammen. Wir sind Modellprojekt für ein sozial und ökologisch innovatives Leben und Wirtschaften. Dabei interessiert uns, wie nachhaltige Entwicklung funktioniert - für jede/n Einzelne/n und für die Gesellschaft als Ganzes. Wir legen Augenmerk auf die sozialen, spirituellen, ökonomischen und ökologischen Aspekte dessen, was wir tun.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.