Beziehungstanz

Beginn:
Do, 20. Oktober 2022
Ende:
So, 23. Oktober 2022
Leitung:
Alicia Dieminger, Zula N. Hoffmann

Zur Anmeldung (neue Seite) »

In Beziehung2In der Liebe bleiben

In Liebesbeziehungen kommt es früher oder später zu Vertiefung, Konflikten und neuen Interessen. Wie können diese bewegt werden, damit Vertrauen wächst? Wo stehen wir uns in der Liebe selbst im Weg? Und wie kommen wir leichter zueinander? Für einen freudigen Beziehungstanz.

 

 

Wir bewegen diese Fragen spielerisch und im direkten Kontakt. Freude, Angst, Wut, Eifersucht und Scham können dabei erforscht werden, wir kommen von der Stagnation ins Fließen. Dafür braucht es Embodiment, ein im Körper Zuhause sein.

Präsenz und Embodiment

Beziehung und gemeinsamer Tanz brauchen Präsenz. Doch wie kann diese gefördert werden? Präsenz ist mehr als Achtsamkeit und umfasst neben geistigem Bewusstsein ein vertieftes Körperbewusstsein. Wir stellen im Kurs Wege zu mehr Embodiment vor wie Atemtechniken, Formen der Meditation, Trauma Skills, Bodenarbeit, Authentic Movement und Tanz mit einem Fokus auf Lebendigkeit und der Entspannung des Nervensystems. Aus vertiefter Selbstwahrnehmung kann dann nach und nach natürliches Selbst-Bewusstsein und ein Gefühl für deine Mitte entstehen.

Zula Haende beruehren sich

Balance und Bezogenheit

Wie kannst du deine Mitte und Stabilität stärken und trotzdem die Anderen wahrnehmen und berührbar bleiben für die Welt? Wie kannst du leichter Verantwortung übernehmen für dich und andere? Auch diese Fragen bearbeiten wir in Bewegung, im Tanz, nutzen Contact Improvisation, Körperpsychotherapie und Kommunikationsübungen.

Aus Embodiment und eigener Mitte wie auch aus vertieftem Kontakt und Berührbarkeit entsteht dann nach und nach die Grundlage für einen bewussten und freudigen Beziehungstanz.

Das Seminar ist für fortgeschrittene und bewegungsfreudige Teilnehmer*innen und kann auch als Aufbauseminar des Onlinekurses „Bewusste Beziehungen“ besucht werden.

Willkommen sind Singles, Paare wie auch Konstellationen, die ihre Polyamorie weiter bewegen wollen.

Mehr Infos alicia-dieminger.de und bewegungs-kunst.de;

Der Kurs zählt auch als Aufbauseminar des Onlinekurses Polyamorie.

Kursleitung: Alicia Dieminger, Zula Hofmann

Preis: Kursgebühr € 390,00 / 330,00 / 270,00 (Selbsteinschätzung /einkommensbasiert), zuzüglich € 178,50 für Unterkunft im Gruppenschlafraum (EZ und DZ nach Verfügbarkeit gegen Aufpreis möglich) und Verpflegung

Tanz IMG 5645

Zur Anmeldung (neue Seite) »


Kategorien: Zula N. Hoffmann ZEGG Veranstaltungen Stimme, Körper, Kunst Bewusstsein in der Liebe Persönliches Wachstum Alicia Dieminger

SemKey: 221592



ZEGG – Bildungszentrum gGmbH

Rosa-Luxemburg-Str. 89
14806 Bad Belzig

Telefon: +49 (0) 33841 595-100
Telefax: +49 (0) 33841 595-102

E-Mail:
Web:


Im ZEGG leben 100 Menschen gemeinschaftlich zusammen. Wir sind Modellprojekt für ein sozial und ökologisch innovatives Leben und Wirtschaften. Dabei interessiert uns, wie nachhaltige Entwicklung funktioniert - für jede/n Einzelne/n und für die Gesellschaft als Ganzes. Wir legen Augenmerk auf die sozialen, spirituellen, ökonomischen und ökologischen Aspekte dessen, was wir tun.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.