Suche

WebWorker für Joomla! gesucht

Wir suchen ein bis zwei Personen mit guten bis sehr guten Kenntnissen in Joomla!, die Lust hat in unserem hauseigenen Team an der Neugestaltung unser Internetpräsenz mitzuarbeiten.

» mehr Infos



Spenden für das Hauptgebäude

Dachstockbild

Unser großes Spendenprojekt ist gerade das Uni-Hauptgebäude des ZEGG. Es beherbergt neben WGs und Arbeitszimmern für Bewohner ganz zentrale Räume des Bildungszentrums: die Aula, mehrere Seminarräume, die Bibliothek, Frauen- und Männerbad sowie den Gästedachstock. Das Haupthaus steht für das, was das ZEGG ausmacht: eine Synergie aus Leben und Lernen.

Seit 2014 sind wir dabei, es auszubauen und zu sanieren - damit es den aktuellen Sicherheitsstandards entspricht, Schönheit und Offenheit ausstrahlt und uns noch viele Jahre als Seminargebäude erhalten bleibt.

Meter für Meter - gut bedacht

In den Jahren 2014 und 2015 wurden in zwei Abschnitten die Dächer des Hauptgebäudes neu gedeckt und ausgebaut. Dank der neuen Gauben sind lichte und großzügige, angenehm temperierte Wohn- und Schlafräume für viele Menschen entstanden. Das lässt sich auf dem Gästedachstock ganz konkret spüren.

Für den Ausbau der Dächer haben wir in 2015 von 130 Gästen über 165.000 Euro an Spenden erhalten, besonders intensiv beteiligten sich die Gäste des Pfingstfestivals und des Sommercamps 2015.

Meter für Meter – barrierefrei reinkommen

Aussengestaltung Uni 4 kleinIm Herbst 2016 haben wir den Vorplatz des Uni-Hauptgebäudes neugestaltet. Der Vorplatz gehört zu den wärmsten und geschütztesten Orten unter freiem Himmel im ZEGG. Sogar ein Feigenbaum gedeiht hier. Durch die Umgestaltung wurden endlich die Räume des Erdgeschosses barrierefrei zugänglich. Auch ein Rollstuhlparkplatz wurde geschaffen. Schöne Pflanzen und bepflanzte Mäuerchen säumen den Hang zum Weg hin, wo vorher Gestrüpp wucherte. So wird der Vorplatz vom Durchgang zu einem wohligen Ort für Begegnungen, Beobachtungen, Innehalten, Sonne tanken.

Die Umgestaltung des Vorplatzes war nur mit 60.000 € an Spenden möglich, die fast 100 Gäste während des Silfestertagung 2015 und des Pfingstfestivals 2016 dem ZEGG schenkten. Ein Fundraising-Gemeinschaftswerk, das während des Festivals alle Anwesenden beglückte und nun ganz wesentlich zur Verschönerung des ZEGG beiträgt. Mehr über das Fundraising des Pfingstfestivals 2016 liest Du hier. Wenn Du mehr über die Bauarbeiten am Uni-Vorplatz lesen möchtest, findest du hier ein Interview mit Rocco Lothar Hammes.

Meter für Meter – fließen Strom und Wasser

Um das gesamte Hauptgebäude weiter nutzen zu können, wird es den aktuellen Sicherheitsbestimmungen angepasst. Das heißt konkret: die Brandschutzauflagen werden umgesetzt und es bekommt eine komplett neue Elektrik und neue Wasserleitungen. Diese Arbeiten werden uns noch einige Jahre beschäftigen.

Und so haben wir beim Sommercamp 2016 weitere Spenden für das Haupthaus gesammelt - symbolisch für Wasser und Strom. Während eines feierlichen ZEGG-Geburtstagsfestes erhielten wir von 75 Gästen und BewohnerInnen Spendenzusagen über fast 32.000 €. Dies ist großartig und macht uns sehr glücklich. Wie der Fundraising-Abend verlief, kannst du hier lesen.

Danke!

Für alle Spenden sind wir sehr dankbar, denn ohne diese Unterstützung hätten wir dieses große Projekt nicht umsetzen können. Und die Ergebnisse sind mehr als vorzeigbar und machen uns unheimlich stolz. Komm, und schau sie Dir selbst an!

Mitmachen

Spenden für das Hauptgebäude kannst Du mit dem Verwendungszweck „Spende für Uni-Hauptgebäude“ auf unser Spendenkonto überweisen.

ZEGG gGmbH

IBAN: DE46 4306 0967 4006 7269 01

BIC: GENODEM1GLS

GLS Bank

Verwendungszweck: „Spende für Uni-Hauptgebäude“

 

Herzlichen Dank!

 

Kontakt

Charlotte im Finanzbüro



ZEGG – Bildungszentrum gGmbH
Rosa-Luxemburg-Str. 89
14806 Bad Belzig

Telefon: +49 (0) 33841 595-100
Telefax: +49 (0) 33841 595-102

E-Mail:
Web: www.zegg.de


Im ZEGG leben 100 Menschen gemeinschaftlich zusammen. Wir sind Modellprojekt für ein sozial und ökologisch innovatives Leben und Wirtschaften. Dabei interessiert uns, wie nachhaltige Entwicklung funktioniert - für jede/n Einzelne/n und für die Gesellschaft als Ganzes. Wir legen Augenmerk auf die sozialen, spirituellen, ökonomischen und ökologischen Aspekte dessen, was wir tun.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen