Suche

Ausbildung im Öko-Landbau

Hast du Lust auf eine Ausbildung im Öko-Landbau?
Wir suchen zu Herbst 2017 eine/n Azubi "Gemüsegärtner_in".

mehr Infos »



Ein Lebens- und Lernort

RolandFicht0Gruppen6-001Das vielfältige Bildungsangebot des ZEGG lädt ein in das soziale und ökologische Experiment.

Unser Programm umfasst ein breites Spektrum von persönlichem Wachstum und Kommunikation über Kunst und Gemeinschaft bis hin zu Liebe und Partnerschaft, praktischer Ökologie und Umweltbildung. Diese Vielfalt ist kein Zufall, denn unsere Workshops, Seminare und Festivals spiegeln die Kompetenzen der Menschen, die hier leben. Allen Angeboten ist gemeinsam, dass sie essenzielle Fragen des Lebens berühren und nicht vor unbequemen Betrachtungsweisen zurückschrecken. Sie fordern uns heraus, zu wachsen und die Innovation vor Ort zu suchen.

Das Bildungszentrum wurde 1991 von 80 Menschen gegründet. Sie wollten ein experimentelles Bildungszentrum schaffen, um ihre Erfahrungen aus vorangegangenen Gemeinschafts-Projekten zu teilen. Damals wie heute ist ein besonderer Schwerpunkt des ZEGG die Erforschung neuer Formen der menschlichen Kooperation. 

Das ZEGG bietet Raum für Transformationsprozesse, individuell wie kollektiv. Unsere Seminare sind Gemeinschaft im Kleinen. Wir verstehen uns als Laboratorium, in dem nicht nur einzelne Menschen an ihrer persönlichen Entwicklung arbeiten, sondern ökologische und soziale Innovationen geboren werden.




ZEGG
Bildungszentrum gGmbH

Rosa-Luxemburg-Str. 89
14806 Bad Belzig

 

Telefon: +49 (0) 33841 595-100
Telefax: +49 (0) 33841 595-102
E-Mail:
Web: www.zegg.de

 

Bankverbindung

ZEGG gGmbH, GLS Bank
Kto.Nr.: 4006726901, BLZ: 43060967

Für internationale Überweisungen:
BIC: GENODEM1GLS
IBAN: DE46 4306 0967 4006 7269 01


Im ZEGG leben 100 Menschen gemeinschaftlich zusammen. Wir sind Modellprojekt für ein sozial und ökologisch innovatives Leben und Wirtschaften. Dabei interessiert uns, wie nachhaltige Entwicklung funktioniert - für jede/n Einzelne/n und für die Gesellschaft als Ganzes. Wir legen Augenmerk auf die sozialen, spirituellen, ökonomischen und ökologischen Aspekte dessen, was wir tun.