Suche

Ausbildung im Öko-Landbau

Hast du Lust auf eine Ausbildung im Öko-Landbau?

Wir suchen zu Herbst 2019 eine/n Azubi "Gemüsegärtner_in". 
Eine Ausbildung bei uns bedeutet auch die Möglichkeit, in Gemeinschaft zu leben. Um das ZEGG kennenzulernen, melde dich am besten für die Frühjahrsaktion oder eine Sommergastwoche an.

Wenn Du Interesse hast, bitte melde Dich unter .
Ansprechpartner ist Axel Lewerenz. 



Gemeinschaftskompass

Beginn:
Do, 9. Mai 2019
Ende:
So, 12. Mai 2019
Leitung:
Barbara Stützel, Eva Stützel

Pfingstvorbereitung.1.16 Georg 12Der "Gemeinschaftskompass" ist eine Orientierungshilfe für Gemeinschaftsprojekte. Er identifiziert sieben Themenbereiche, die wichtig sind, um sie erfolgreich zu realisieren:
Individuen, Gemeinschaft, Intention, Struktur, Praxis, Ernte und Welt. Die Pflege des Miteinanders von Individuen in Gemeinschaft ist hierbei ein zentraler Baustein. Dazu vermitteln wir auf Gemeinschaftsprojekte abgestimmte Werkzeuge zur Projektentwicklung.

In diesem Seminar lernen wir verschiedene Methoden kennen und reflektieren uns und unsere Projektideen im Spiegel des Kompasses.

Gemeinschaftliche Initiativen sind so vielfältig wie die Individuen, aus denen sie zusammen gesetzt sind. Und doch gibt es immer wieder ähnliche Fragen: Wie können unterschiedliche Bedürfnisse unter einen Hut gebracht werden - und wo braucht es Gemeinsamkeiten? Welche Strukturen haben sich bewährt, um dieses Spannungsfeld zu balancieren? Und wie entsteht Vertrauen in einer Gruppe?

In diesem Seminar fließen die Erfahrungen der beiden großen Gemeinschaften ZEGG und Sieben Linden zusammen. Der Gemeinschaftskompass entstand aus dem Aufbau des Ökodorfs Sieben Linden, und wurde im Austausch mit Menschen aus vielen anderen Gemeinschaftsprojekten und zivilgesellschaftlichen Initiativen weiter entwickelt. Er bietet eine eingängige, leicht anwendbare  Systematisierung der Themenbereiche, die wichtig sind, um erfolgreich Projekte aufzubauen.
Wir sind überzeugt, dass die Erfahrungen der Lebensgemeinschaften nicht nur für diese interessant sind, sondern für alle Initiativen, in denen Menschen gemeinsam in der Welt wirken wollen - seien es Wohnprojekte, Gemeinschaften, soziale oder politische Initiativen.
Zentral ist dabei das Miteinander der Individuen in Gemeinschaft - ohne einen aktiven Fokus auf diese Dualität kann keine Gemeinschaft gedeihen. Aber wenn Gemeinschaften mehr sein wollen als eine Selbsterfahrungsgruppe, wenn sie dauerhaft bestehen und etwas in der Welt bewegen wollen, dann braucht es auch Aufmerksamkeit auf die Aspekte Intention, Struktur, Praxis und Ernte. Diese vier Aspekte formen, inspiriert vom Dragon Dreaming, den Projektplanungs-Kreislauf. Der siebte Kompass-Bereich, die Welt, untersucht die Wechselbeziehungen zwischen einem Projekt und seinem Umfeld. Denn keine Gemeinschaft kann als Insel existieren, sondern ist eingebunden in ein vielfältiges Umfeld, das unterstützen oder behindern kann.

In diesem Seminar führen Barbara Stützel (Forums-Ausbilderin, Dipl.Psychologin, im ZEGG seit 2001) und Eva Stützel (Entwicklerin des Gemeinschaftskompass, Mitbegründerin des Ökodorfs Sieben Linden 1993) gemeinsam durch die Aspekte des Kompass. DIe Teilnehmenden erfahren verschiedene Methoden für die einzelnen Themenbereiche und lernen aus den Erfahrungen der beiden großen Gemeinschaften.

Elemente des Seminars sind:

- Einführung in den Gemeinschaftskompass mit seinen sieben Themenbereichen Individuen, Gemeinschaft, Intention, Struktur, Praxis, Ernte und Welt.
- Methoden für ein harmonisches Miteinander von Individuen in Gemeinschaft: Zwiegespräche, Forum
- Traumkreis (Dragon Dreaming)
- Bedeutung der Rechtsformwahl
- Mini-Einführung in die Soziokratie
- Methoden zur Stärkung der Wertschätzungs- und Feedbackkultur
- Anwendung des Gemeinschaftskompass'

Am Ende des Seminars haben einige Teilnehmenden die Möglichkeit, mit einem konkreten Anliegen ihrer Initiative von den anderen Seminarteilnehmenden und den Referentinnen gecoacht zu werden. So werden die Einsichten des Seminars gleich auf konkrete Fragen der Projekte angewendet und vertieft.

Kursleitung: Barbara Stützel (ZEGG), Eva Stützel (Sieben Linden)

Nähere Infos: www.gemeinschaftskompass.de

Kursgebühr: 300 € / 250 € / 200 € (einkommensbasiert), zzgl. 160,50 € U&V/KT

Online Anmeldung (neue Seite) »


Kategorien: Barbara Stützel ZEGG Veranstaltungen Gemeinschaftswissen

SemKey: 10101



ZEGG – Bildungszentrum gGmbH

Rosa-Luxemburg-Str. 89
14806 Bad Belzig

Telefon: +49 (0) 33841 595-100
Telefax: +49 (0) 33841 595-102

E-Mail:
Web:


Im ZEGG leben 100 Menschen gemeinschaftlich zusammen. Wir sind Modellprojekt für ein sozial und ökologisch innovatives Leben und Wirtschaften. Dabei interessiert uns, wie nachhaltige Entwicklung funktioniert - für jede/n Einzelne/n und für die Gesellschaft als Ganzes. Wir legen Augenmerk auf die sozialen, spirituellen, ökonomischen und ökologischen Aspekte dessen, was wir tun.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen