Aktuelles im ZEGG

IMAGE

Aus der Stadt aufs LandMontag, 06. August 2018

Was junge Menschen vom Landleben halten, das zeigt die ZDF-Serie „Dorfkinder“. Christian Landrebe hat dafür einige kurze Porträts gedreht, unter anderem von Mara, die gerade für die ZEGG Öffentlichkeitsarbeit arbeitet. Schon als Kind kam sie mit ihrer Mutter ins ZEGG, lebte später in Berlin und will jetzt selbst Gemeinschaft gründen. Was sie dazu bewogen hat, seht selbst.

Weiterlesen »

IMAGE

Fotos vom ZEGG SommercampDienstag, 31. Juli 2018

Am 25.7. hat das ZEGG Sommercamp begonnen. Hier findet ihr aktuelle Fotos von unserem Fotografen Ingo Sparr.

Weiterlesen »

IMAGE

Die Kunst des Liebens: Besuch im ZEGGDienstag, 31. Juli 2018

Julia Fuchte hat das ZEGG besucht und einen sehr berührenden Bericht verfasst:
"Nach einer sommerlichen Woche in der Hauptstadt ging es weiter nach Bad Belzig, eine Zugstunde von Berlin gelegen, ins Zentrum für experimentelle Gesellschaftsgestaltung (ZEGG), von dem ich schon einiges gehört hatte. Die Gemeinschaft, die neben Tempelhof, Sieben Linden, Kommune Niederkaufungen u.a. zu den bekanntesten in Deutschland gehört, verfolgt seit 27 Jahren das Ziel, ein ganzheitliches und nachhaltiges Lebensmodell aufzubauen, das verschiedene Bereiche des Lebens integriert: Liebe, Arbeit, Ökonomie, Ökologie, Spiritualität.

Weiterlesen »

IMAGE

Bericht von der GEN Konferenz in EstlandDonnerstag, 26. Juli 2018

Dieses Jahr war die GEN Konferenz in der Gemeinschaft Lilleoru in Estland. Vom ZEGG waren mit dabei Arnold Kohlschütter, Ina Meyer-Stoll, Achim Ecker, Matthias Bauszus und Thomas Heuser.
Unglaubliches hat die Gemeinschaft geleistet. Normalerweise finden hier Events mit vielleicht 100 Teilnehmern statt und das auch nur selten. Zu Beginn der Konferenz waren es in der Spitze 500 Teilnehmer! Um das leisten zu können haben im letzten Jahr bereits 30 Gemeinschaftsmitglieder die Konferenz in Schweden, Ängsbacka, besucht. Hier konnten sie beobachten was es braucht um so viele Menschen zu verpflegen und unterzubringen.

Weiterlesen »

IMAGE

Manitonquat ist totDienstag, 24. Juli 2018

Am 22.Juli 2018 ist Manitonquat gestorben. Manitonquat war ein langjähriger Freund und Ehrenbürger des ZEGG.
Möge er leicht die Tore durchschreiten und seine Frau Ellika und seine Kinder Trost und gute Begleitung erfahren.
Voller Liebe, Erinnerung und Dankbarkeit,
Die ZEGG Gemeinschaft

Weiterlesen »

IMAGE

Das Sommercamp entstehtDonnerstag, 05. Juli 2018

Die Vorbereitungszeit auf das Sommercamp 2018 neigt sich dem Ende zu, und viele Menschen an vielen Stellen im ZEGG arbeiten intensiv daran, das große Festival vom 25. Juli – 5. August mit Struktur und Leben zu erfüllen. Das vielfältige Geflecht der Organisation nimmt Gestalt an, die Planenden stellen sich letzten offenen Fragen, die Künstler skizzieren Events und proben Auftritte, die Küchencrews finden sich, der Garten bewässert bei großer Trockenheit das Gemüse, das im Camp verzehrt wird, die Leiter der Heimatgruppen treffen sich, der Empfang registriert und bestätigt Anmeldungen und recherchiert Sonderwünsche, die ReferentInnen durchdenken ihre Vormittagsveranstaltungen – um nur einige Spotlights auf die Aktivitäten auf unserem Platz und zum Teil auch außerhalb davon zu richten.

Weiterlesen »

Nächste große Veranstaltung

Sommercamp 2018 im ZEGG – vom Ego zum Mitgefühl

ZEGG Veranstaltungen

ZEGG Newsletter – Anmelden


Ich bin einverstanden, dass meine Daten für die Zwecke dieser Abwicklung des ZEGG Newsletters gespeichert und verarbeitet werden. Es gelten ansonsten die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzbestimmungen


ZEGG – Bildungszentrum gGmbH
Rosa-Luxemburg-Str. 89
14806 Bad Belzig

Telefon: +49 (0) 33841 595-100
Telefax: +49 (0) 33841 595-102

E-Mail:
Web: www.zegg.de


Im ZEGG leben 100 Menschen gemeinschaftlich zusammen. Wir sind Modellprojekt für ein sozial und ökologisch innovatives Leben und Wirtschaften. Dabei interessiert uns, wie nachhaltige Entwicklung funktioniert - für jede/n Einzelne/n und für die Gesellschaft als Ganzes. Wir legen Augenmerk auf die sozialen, spirituellen, ökonomischen und ökologischen Aspekte dessen, was wir tun.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen