Trance-Auflösungen

Beginn:
Do, 4. April 2019
Ende:
So, 7. April 2019

Entzaubern, was Dich im Schlaf hält!
Deine Einladung zum Trancecheck!

IMG 8413
Bild: CDRC21 / pixabay.com

Es endlich anders machen! Raus aus dem Trott! Das eigene Leben leben. Verstehen, was Dich festhält. Seltener Antriggern. Krisen überwinden. Und Dich lösen, um mit Leichtigkeit losgehen zu können. Aber auch: Gutes und Bewährtes beibehalten und professionalisieren! Bei allem hilft uns das neue Wissen über eine wesentliche Spielart unseres Gehirns:  seine Fähigkeit zu Trance.

Trance -  das Vorherrschen unwillkürlichen Erlebens mit dem Potential, sehr intensiv in Gefühle zu assoziieren. Trancephänomene kreieren kann unser Unterbewusstsein hervorragend. Und es tut es mit Vorliebe! Sie zu entdecken und zu steuern ist daher fundamental für ein waches Leben jenseits enger Wiederholungsschleifen und ungerufener Autopilot-Selbsthypnosen.

Trance-Auflösungen  

Wir sind der Stoff aus dem die Träume sind und unser kleines Leben ist von einem großen Schlaf umringt.  (Zauberer Prospero in "Der Sturm" von Shakespeare)

* Wir werden Trancen entdecken und beobachten, dekonstruieren, relativieren, neu erfinden und für uns nutzbar machen,

* beschäftigen uns mit der neuropsychologischen Struktur planbarer  Veränderungschancen,

* gehen ein gehöriges Stück Weg in Richtung eigener Tranceautonomie und

* bringen Herz und Kopf dabei in eine interessante Verständigung.

* Wir werden verschiedene Trancequalitäten voneinander unterscheiden und

* kreieren mit dem Wissen über diesen bunten Garten eine blühende Partnerschaft für’s Leben.


Kommen Dir manchmal Fragen, wie:

# Was hat Liebe mit dem Hirn zu tun?

# Warum fallen manche Veränderungen so schwer und weshalb finde ich mich wieder und wieder in ähnlichen Rollen und Situationen wieder?

# Was hilft mir, mich zu fokussieren? Was, entspannt loszulassen?

# Wodurch platziert es mich manchmal prompt da, wo ich auf keinen Fall hinwollte?

# Wie entwirft sich das Leben und was hat das mit mir zu tun?

# Wie gehe ich professionell mit Schmerzen um?

Und ahnst Du manchmal, dass Lebensalltag in Beruf, Familie und Liebe mehr als ein zufälliger Wachtraum sein könnte?

Dann bist Du ab Donnerstagabend in der wunderbaren Umgebung des frühlingshaften Zegg zum Start zu unserer gemeinsamen Erkundung eingeladen. Wir erforschen Strukturen und Mechanismen, die auf individueller und sozialer Ebene Trancen hervorrufen. Mit einem vollen Werkzeugkasten geht es am Sonntag wieder zurück ins zu Hause, das anders sein wird. Sei es in der Begegnung mit sich selbst und der Familie, mit Freunden, Kollegen oder Kunden: um bewusster zu leben, die Welt neu zu verstehen und unser Potential noch selbstbestimmter zu entfalten.

Bild: Comfreak / pixabay.com

Da unsere Fähigkeit zum Trance unsere unbewussten Entscheidungen bestimmt und weil über kulturspezifische Trancen jeder Mensch, jede Gemeinschaft, jedes soziale System verfügt, sind Entscheidungsausgänge oft vorbestimmt. Wir richten uns in Lösungen ein und glauben schließlich, uns bewusst für sie entschieden zu haben. Mit Trancen sicher umzugehen bedeutet deshalb, die Welt von einer sehr exklusiven Metaebene aus zu beobachten um so eindrucksvoll die Ausrichtung einer Unmenge alltäglicher privater und beruflicher Phänomene vertiefen oder verändern zu können.

In diesem Intensivkurs verstehen und beobachten wir eigene und fremde Trancen und experimentieren mit ihnen in vorsichtiger Weise. Wir laden zur Erkundung dessen ein, was uns bereits unbewusst vertraut ist. Denn Trancezustände stellen wir nicht nur täglich ein paar Mal selbst her ohne es zu vermerken. Sondern wir rufen sie auch regelmäßig zur Begründung eigener Übereinstimmungen auf. Sich mit der eigenen Trancefähigkeit vertraut zu machen gleicht der Aneignung einer Sprache, die ich im Grunde bereits kenne. Wie die Beobachtung von Wolkenformationen mit einer Polarisationsbrille. Dazu verschieben wir Beobachterperspektiven, um eingespielte Wirklichkeitskonstruktionen bei uns selbst und anderen hinterfragbar machen. Auf psychologischer und soziologischer Ebene erforschen wir Strukturen, die Trancen induzieren und entwerfen dazu neue Deutungsrahmen.

________________________________________________________________________________

Seminare zum Umgang mit Trancephänomenen:

  • für Erlebnishungrige, Lebensdurstige und Lebenskünstler
  • für Führungskräfte und für Leistungsträger in unterschiedlichen Lebenswelten
  • für Menschen, die nach Inspiration suchen
  • für Sucher mit und ohne vermeintlichen Erfolg

* Dort suchen, wo wir meinen, etwas ganz und umfassend verstanden zu haben. * Unsere prinzipielle Offenheit und * ein geschützter Rahmen bieten uns immer wieder Raum für neue Konstruktionen * in einem unabgeschlossenen Prozess des Lernens.

________________________________________________________________________________


Kursbeginn: Do, 04. April 2019 um 18.30 Uhr mit dem Abendessen
Kursende:    So, 07. April 2019 um 13.00 Uhr mit dem Mittagessen

Kosten und Anmeldung

Seminar

Kursgebühr: 200€ bei Zahlung bis 15.01.2019,
225€ bis 15.02.2019, danach 250€ Kursgebühr
zzgl. Unterkunft und vegetarischer Vollverpflegung im ZEGG.

Maximal 25 TeilnehmerInnen.sebastianpruefer

Kursanmeldung und weitere Informationen:

Sebastian Prüfer
0171 - 577 8850

www.brainliked.de

Sebastian Prüfer arbeitet seit 16 Jahren als Hypnocoach auf den Gebieten Konflikt- und Selbstmanagement. Seine Ausrichtung auf die zügige Aufhebung von Leistungsbarrieren macht ihn zu einem exklusiven Begleiter für Führungskräfte und Leistungsträger unterschiedlichster Lebenswelten.

Unterkunft und Verpflegung

Die Anmeldung für Unterkunft (Mehrbett-, Doppel-, oder Einzelzimmer) und Verpflegung erfolgt separat direkt über das ZEGG!
im Gruppenschlafraum: € 160,50
im Doppelzimmer: € 202,50 (per Pers.)
im Einzelzimmer: € 226,50
im eigenen Zelt: € 136,50
im Wohnmobil: € 136,50
auswärtige Übernachtung (inkl. 3 Mahlzeiten im ZEGG): € 96,00
auswärtige Übernachtung (inkl. Mittag und Abendessen ZEGG, ohne Frühstück): € 69,00

Alle Preise inkl. € 4,50 Kurtaxe per Pers.

Tipp: Für Doppel- und Einzelzimmer frühzeitig anmelden!

Online Buchung von Verpflegung / Unterkunft (neue Seite) »

Bitte beachten: Dieser Link führt nur zur Buchung von Verpflegung und Unterkunft. Bitte erst buchen, wenn die Veranstalter*innen einen Seminarplatz bestätigt haben. Danke.


Kategorie: Veranstaltungen externer Anbieter

SemKey: 10256



ZEGG – Bildungszentrum gGmbH
Rosa-Luxemburg-Str. 89
14806 Bad Belzig

Telefon: +49 (0) 33841 595-100
Telefax: +49 (0) 33841 595-102

E-Mail:
Web: www.zegg.de


Im ZEGG leben 100 Menschen gemeinschaftlich zusammen. Wir sind Modellprojekt für ein sozial und ökologisch innovatives Leben und Wirtschaften. Dabei interessiert uns, wie nachhaltige Entwicklung funktioniert - für jede/n Einzelne/n und für die Gesellschaft als Ganzes. Wir legen Augenmerk auf die sozialen, spirituellen, ökonomischen und ökologischen Aspekte dessen, was wir tun.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen