Datum Titel Veranstalter
26.10.2017 - 29.10.2017 Das Öl- und Schlickerritual Meyer-Stoll/Ecker
26.10.2017 - 29.10.2017 Jahresgruppe Musik - Alte und neue deutsche Lieder Hagara Feinbier
02.11.2017 - 05.11.2017 Mantras & Silence Feinbier/Mauch
02.11.2017 - 05.11.2017 Mantras und Stille Feinbier/Mauch
22.11.2017 - 26.11.2017 Contact Improvisation - Herbst intensiv Hoffmann/Werner/Wolters
23.11.2017 - 26.11.2017 Kunst kommt nicht von Können … Almut Groeger
28.04.2018 - 30.04.2018 Bildhauerisches Gestalten – Arbeit in Ton Antonius Zehringer
31.05.2018 - 03.06.2018 Come Together Songfestival Feinbier & Festivalteam
14.06.2018 - 17.06.2018 Upside down – zurück in den Alltag Dorothea Eitel
21.06.2018 - 24.06.2018 Contact – Love & Dance Festival Hoffmann/Werner
17.07.2018 - 24.07.2018 Tanz Dich selbst Wolters/Hoffmann
20.08.2018 - 26.08.2018 Bildhauerisches Gestalten – Arbeit in Stein Antonius Zehringer
22.08.2018 - 26.08.2018 tanZen – Contact Improvisation Wolters/Hoffmann
27.09.2018 - 30.09.2018 Tänze des universellen Friedens Hagara Feinbier
11.10.2018 - 14.10.2018 Trance und Tanz Grimm/Henkel/Ritthoff
18.10.2018 - 21.10.2018 Mantras und Stille Hagara Feinbier
19.10.2018 - 21.10.2018 Come to drum – Trommelkurs für Einsteiger und Mittelstufe Thomas Ritthoff
09.11.2018 - 11.11.2018 Schöpferkraft in Farbe – rituelles Bodypainting Kolinsky/Gebhardt
14.11.2018 - 18.11.2018 tanZen – Contact Improvisation Hoffmann/Werner/Wolters
22.11.2018 - 25.11.2018 Jahresgruppe Musik – Indianische Lieder und Heartbeat Hagara Feinbier & Team
22.11.2018 - 25.11.2018 Kunst kommt nicht von Können … Almut Groeger


ZEGG – Bildungszentrum gGmbH
Rosa-Luxemburg-Str. 89
14806 Bad Belzig

Telefon: +49 (0) 33841 595-100
Telefax: +49 (0) 33841 595-102

E-Mail:
Web: www.zegg.de


Im ZEGG leben 100 Menschen gemeinschaftlich zusammen. Wir sind Modellprojekt für ein sozial und ökologisch innovatives Leben und Wirtschaften. Dabei interessiert uns, wie nachhaltige Entwicklung funktioniert - für jede/n Einzelne/n und für die Gesellschaft als Ganzes. Wir legen Augenmerk auf die sozialen, spirituellen, ökonomischen und ökologischen Aspekte dessen, was wir tun.