zelt event 600 up

Taste of Forum

Wir erschaffen gemeinsam einen Raum der Präsenz, um zu erforschen, wer wir sind – und wie wir die werden können, die wir sein wollen.

mit Barbara Stützel und Ena Rivière Feder

Das Forum ist ein geleiteter Gruppenprozess, um tiefere Schichten unseres Menschseins zu erforschen. Wir erschaffen gemeinsam einen Raum der Präsenz. Und nehmen alles wahr, was in uns unter der Oberfläche liegt und sich zeigen will. Dies können Gedanken und Themen sein, körperliche Impulse oder Gefühle. Fokussierte nicht wertende Aufmerksamkeit des Kreises unterstützt die persönliche Forschung und ermöglicht neue Erfahrungen.

In diesem Grundkurs nehmen wir uns Zeit für die einzelnen Elemente des Forums: was bedeutet es, mich anderen ganz zu zeigen? Was passiert, wenn ich mich dabei auch von meinem Körper und meinen Gefühlen leiten lasse? Wie kann die Haltung des Kreises diesen Prozess unterstützen? Wie können wir konstruktiv Feedback geben und Resonanzen mitteilen? Und wie können wir auch Energien einen spielerischen Ausdruck geben, die wir sonst nicht so gerne fühlen wollen?

Diese Forschung gemeinsam zu machen, bedeutet auch, uns unserer kulturellen Prägungen bewusster zu werden. Denn wir erkennen, wie wir (geworden) sind und dass unsere Themen nicht (nur) persönlich sind. Dies schafft eine Verbindung mit uns selbst und anderen. So entsteht Vertrauen in einer Gruppe und ins Leben.

Elemente

  • Struktur des Forums: Ich Gruppe Leitung
  • Feedback geben und nehmen
  • Formen des Forums (thematisch, individuell mit Spiegeln, künstlerisches Forum)
  • Umgang mit Gefühlen und Emotionen

Lernziele

  • Dieser Kurs dient dazu, das Forum erstmals oder wieder neu zu erfahren.
  • Für Menschen, die die Transforumsausbildung machen wollen und das Forum noch nicht kennen, ist es der Einstiegskurs in die Ausbildung.

Transfor(u)m – Ausbildung in ZEGG Forum

Transfor(u)m ist eine im ZEGG entwickelte zweijährige Gemeinschaftsausbildung incl. Forumsleitungstraining. Auf diesem Transformationsweg lernen wir, uns selbst, andere und das Gruppenfeld zu erkennen und bewusst miteinander umzugehen. Die wichtigste Basis ist die gelebte Erfahrung aus vielen Jahrzehnten intensiven Gemeinschaftslebens. Wir kombinieren sie mit den Elementen vieler anderer Prozesse und Theorien, die uns bei der Entwicklung eines bewussten Gemeinschaftsfeldes inspiriert und unterstützt haben.

Die Ausbildung besteht aus folgenden Modulen: Die Teilnehmenden belegen zunächst Grundkurse: (Taste of Forum, wenn noch keine Forumserfahrung), Essenzen des Forum, Forum intensiv, Moderationskunst, sowie ein Wahlmodul (Liebeskurs oder Innenarbeit).

Im Anschluss beginnt der zweite Teil: in einer verbindlichen Gruppe wird Forumsleitung vermittelt und unter Supervision angewandt. Dies beinhaltet zwei Wochenkurse sowie dazwischen eine Praxiszeit, in der die Kursteilnehmenden in regionalen Leitungsgruppen eigene Gruppen anleiten (vorhandene oder neu zu gründende). Die Leitungskurse werden 2024 wieder angeboten.

Infos zu Transfor(u)m auch: https://transforum.zegg.de

Kontakt: Michael Anderau, Tel +49 (0)163 873 50 26 (Signal, Telegram, SMS)

Dates and registration

09. - 12.03.
Taste of Forum
Kursgebühr 1. Staffel: 320 €
Kursgebühr 2. Staffel: 270 €
Kursgebühr 3. Staffel: 220 €
Plus accomodation, meals and tourist tax
Barbara Stützel, Elena Rivière Feder
Places available

Facilitator

 Barbara Stützel

Barbara Stützel

Barbara Stützel ist Psychologische Psychotherapeutin, Yoga-Lehrerin, Sängerin und Gemeinschaftscoach, geb. 1966 in Saarbrücken

1997 führte sie die Sehnsucht nach einem selbstbestimmten, nachhaltigen und intimen Miteinander ins ZEGG. Seit 2001 lebt sie in der Gemeinschaft und leitete dort lange Jahre Festivals, Seminare und die Öffentlichkeitsarbeit. Das Wirken von Barbara Stützel liegt an der Schnittstelle von Gemeinschaft, Kreativität und Heilung – dort, wo Menschen zusammen kommen, um ihr Potenzial zu erweitern und ein Leben in größerer Verbundenheit zu leben.

Heute begleitet sie vorrangig Gruppen zu der Frage, wie aus vielen Ichs ein bewusstes und heilendes Wir entsteht. Dazu gehören Forumsworkshops und Forumsleitungsausbildungen (Transfor(u)m in Deutschland sowie in Frankreich, Brasilien und Spanien), Gemeinschaftsberatungen und jährliche Tantra Yoga Lehrer Ausbildungen (Durgas Tiger School). Hier fließen ihre Erfahrungen aus der Arbeit als Dipl. Psychologin und Künstlerin genauso ein wie über 20 Jahre Gemeinschaftserfahrung. Sie ermöglicht einen Raum von Präsenz und Kontakt, in dem hindernde Strukturen wahrgenommen werden und neue innere Bewegungen entstehen. Die Integration von Geist, Körper, Gefühlen, Kreativität ermöglichen einen ganzheitlichen Zugang zum Menschsein und eine Öffnung für die Möglichkeiten der Zukunft.

www.zegg.de
www.durgas-tiger-school.com

 Elena Rivière Feder

Elena Rivière Feder

Ena Rivière Feder Gómez, 1989 in Brüssel geboren, ist halb Deutsche, halb Spanierin –
ist Tänzerin, Group Facilitator, Yoga Lehrerin, Sozialarbeiterin, Shiatsu Therapeutin, Konflikt Transformatior und in Ausbildung zur Somatic-Experiencing Therapeutin.

Sie hat vor allem in Spanien in verschiedenen intentionalen Gemeinschaften gelebt und mitgearbeitet und lebt und arbeitet seit ca. 5 Jahren im ZEGG.

Sie hat verschiedene formelle und nicht-formellen Ausbildungen absolviert, darunter dramatische Künste (Zirkus, Theater und Clown), Tanz (Afrokubanisch, Zeitgenössich und Contact Improvisation), Therapien (Shiatsu, Somatic-Experiencing), Gruppenprozesse (Gruppenmoderation, Aktives Zuhören, Prozessarbeit nach Arnold Mindell, Forum, Traumasensible Konflikt-Transformation nach Daniel auf der Mauer), Naturrituale (Schwitzhütte, Visionssuche, Tiefenökologie), Gender-Arbeit und verschiedene Yogastile. Sie hat auch einen BA-Abschluss in Sozialarbeit.

Heute arbeitet sie vor allem als Forumsleiterin/-ausbilderin in Frankreich und Spanien, als Gruppenleitung im ZEGG, als Yoga Lehrerin/ Ausbilderin und Tanzlehrerin. 
Ihr Ansatz im Tanz ist es, durch mehr Körperbewusstsein die Möglichkeiten des Bewegungsspielraums zu erweitern. Den gleichen Ansatz verfolgt sie in der Einzel- und Gruppenbegleitung: Bewusstsein erlangen über Prozesse und Muster, um diese zu transzendieren und transformieren.

We use cookies
We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (e.g. statistics & language selection). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.