zelt event 600 up

Männer-Jahrestraining

Wir erschließen uns die elementare Kraft des wilden Mannes, integrieren und stärken unsere Wutkraft, Ausrichtung und Entschiedenheit.

mit Kolja Güldenberg und Sharan Thomas Gärtner

Verspürst du einen Ruf nach Entwicklung, nach mehr Essenz, nach Erfüllung?

Das MÄNNER-JAHRESTRAINING 2023 bietet dir eine intensive Begleitung über ein Jahr in einer unterstützenden Gruppe zwischen Herausforderung und Selbst- Verantwortung. Eine Chance für persönliches Wachstum, für wahrhaftige männliche Spiritualität und initiatorische Erfahrungen.

Die fünf Archteypen Krieger, Magier/ Heiler, Liebhaber, König und Mystiker repräsentieren dabei wesentliche Lebensthemen, denen wir uns als Mann im Lauf unserer Entwicklung stellen müssen.

Im Kreis der Männer wirst Du auf deinem Weg zu Dir selbst ein großes Stück vorankommen zu mehr Selbstliebe, Selbstvertrauen, Beziehungsfähigkeit und männlicher Identität. Du lernst Grundlagen für eine kontinuierliche integrale Lebenspraxis kennen, mit der du deine Vision in deinen Alltag integrieren kannst. Wir schöpfen dabei aus unseren langjährigen Erfahrungen in der Männerarbeit, der initiatorischen Begleitung von Jungen und dem Leben in Gemeinschaft.

„Als Männer brauchen wir brüderliches Zusammenwirken für Würde, Verletzlichkeit und Präsenz, um in der Lage zu sein, das weibliche Geschenk zu empfangen. Das ist die persönlicheund soziale Herausforderung unseres Zeitalters.“
Mark Josephs-Serra


Methoden

Ausbildungsinhalte und Methoden des ZEGG-Männer-Jahrestrainings

  • Intensive Körper-und Energiearbeit, Musik, Tanz, Körpersensibilisierung
  • Achtsamkeitstraining, Entschleunigung, Stille und Meditation
  • Selbstreflexion und Zeit in der Natur, Nature walk
  • Verbindende und klärende Kommunikation, Forum (Praxis-und Ausbildungsmodule), Gewaltfreie und einfühlsame Kommunikation, Empathie-Forschung
  • Bewusstes Fühlen und Umgang mit Emotionen
  • Werkzeuge für Kommunikation in Beziehungen
  • Schattenarbeit
  • Integrale Lebenspraxis
  • Ritual „Feiern und Bedauern, Dankbarkeit und Wertschätzung in unserem Leben
  • Die Kraft des Männerkreises, ehrliches Feedback und Schattenarbeit.
  • Archetypen-Rituale: wir haben Rituale entwickelt, in dem Du erleben kannst, welche Bedeutung die männlichen Archetypen in Deinem Leben haben – Aspekte: Heiler – Vater – Wilder Mann – Krieger – Liebhaber – Magier – König
  • Musik, Tanz, Bewegungsimprovisationen, künstlerische Aktionen
  • Geistige Arbeit, Integrale Modelle, Impulsreferate und thematischer Erfahrungsaustausch:
  • „Integrales Mann-Sein, Verbindung von archaischem und sensitiven Mann-Sein
  • „Integrale Mann-Frau-Beziehungen"
  • „Erfüllende Sexualität" (Slow Sex)
  • „Sexualität und Schatten"
  • „Männliche Kraftquellen"
  • „Werkzeuge für Kommunikation in Beziehungen"

Lernziele

Emotionale Kompetenz, Körperbewusstsein, Freundschaft und Solidarität unter Männern, Selbstliebe und Selbstachtung, Klärung der Vater-Beziehung, Werte und Lebensziele. Bist du bereit, dich von anderen Männern unterstützen zu lassen und dabei ganz in deine Kraft zu gehen?

Die Seminare des Jahrestrainings können nach Absprache auch einzeln besucht werden.
Begleitend besteht die Möglichkeit zu Einzelcoachings.

Flyer Männer Jahrestraining 2023: Manner-Jahrestraining 2023.pdf


Modul 1 – „Der Krieger“ – Im Kreis der Männer /// 11.–14.5.

    Im ersten Modul unserer Heldenreise erschließen wir uns die elementare Kraft des „wilden Mannes“, den kompetenten Umgang mit positiver Aggression und die Qualität von Ausrichtung und Entschiedenheit.
    Im Vertrauensraum unter Männern geht es zudem um die Aussöhnung mit dem eigenen Vater, um Solidarität unter Männern und um unsere Fähigkeit zu selbstbestimmten Grenzen und klaren Entscheidungen. Der Kontakt zu unserer inneren Kraft ermöglicht tiefe Männerfreundschaften, basierend auf echter Autonomie, Klarheit und Präsenz.

    Modul 2 – „Der Heiler“ – Die eigene Wunde annehmen /// 5.–9.7. findet im Schloß Bettenburg statt.
    Anmeldung für die Teile 2+5 unter: 0172-3946490.

    Wir nutzen die Kraft der Gefühle, insbesondere Angst, Trauer und Scham für unsere innere Heilung. Was braucht der kleine Junge in uns und welche Schatten aus unserer Geschichte möchten ange- schaut und integriert werden?

    • Heilung des männlichen Herzens
    • Mitgefühl und Liebesfähigkeit
    • Entwickeln von reifer Freiheit
    • Schattenarbeit und Transformation

    Die Hinwendung zum inneren Kind führt durch die Verletztheit hindurch zu unserer Essenz.

    Modul 3 – „Der Liebhaber – Liebe, Sex und Spirit“ /// 14.–17.9.

    Wir erforschen die Kunst des Liebens in den Beziehungen unseres Lebens. Wie werden wir liebesfähig und wie wird Sexualität zum Ausdruck unserer Verbundenheit mit der Quelle?

    • Mann – Frau Kommunikation und Versöhnung
    • Mutterbeziehung und Kontakt zu Frauen
    • Slow Sex und Polaritätsmodell
    • Süchte und Sehnsüchte

    Der Liebhaber weiß um die Quellen des Lebens und ehrt seinen Körper

    Modul 4 – „Der König“ – Vision & Lebensaufgabe /// 23.–26.11.

    Zur persönlichen Entwicklung gehört ein Bewusstsein über unsere Berufung und unsere Teilhabe in der Welt. Wir entwickeln sie in Kooperation mit anderen Männern.

    Die Auseinandersetzung mit den Themen Tod und Sterblichkeit und eine weltzugewandte Spiritualität fördern die Würdigung unserer selbst und damit natürliche Autorität und innere Freude. Der König kennt seine Lebensthemen und stellt sich selbstverantwortlich und fürsorglich in den Dienst des Lebens.

    Modul 5 – „Der Mystiker“ – Intuitives Wissen und Spiritualität /// 7.–10. März 2024 findet im Parimal (bei Göttingen) statt.
    Anmeldung für die Teile 2+5 unter: 0172-3946490.

    Wir tauchen ein in die Intensität und Weite der Stille. Von dort aus verbinden wir uns mit der Quelle unseres Seins.

    • Männliche Spiritualität
    • Freiheit und (innerer) Frieden
    • Stille und Transzendenz
    • Mystik und Verbindung zur Quelle

    Der Mystiker weiß um die Vergänglichkeit und die Tiefendimension des Lebens. Er ist sowohl in der sichtbaren, als auch in der ursächlichen Welt zuhause.

    Dates and registration

    11. - 14.05.
    Der Krieger – Im Kreis der Männer (Modul 1/4)
    Kursgebühr 1. Staffel: 410 €
    Kursgebühr 2. Staffel: 360 €
    Plus accomodation, meals and tourist tax
    Kolja Güldenberg, Sharan Thomas Gärtner
    Places available
    14. - 17.09.
    Der Liebhaber (Modul 3/4)
    Kursgebühr 1. Staffel: 410 €
    Kursgebühr 2. Staffel: 360 €
    Plus accomodation, meals and tourist tax
    Kolja Güldenberg, Sharan Thomas Gärtner
    Places available
    23. - 26.11.
    Der König – Vision und Lebensaufgabe (Modul 4/4)
    Kursgebühr 1. Staffel: 410 €
    Kursgebühr 2. Staffel: 360 €
    Plus accomodation, meals and tourist tax
    Kolja Güldenberg, Sharan Thomas Gärtner
    Places available

    Facilitator

    Kolja Güldenberg

    Kolja Güldenberg, Jahrgang 1970, lebt seit 2002 in der ZEGG Gemeinschaft.
    Er ist Diplom Kulturpädagoge, Trainer für Gewaltfreie Kommunikation, Mediator und Coach.

    Kolja ist integraler Unternehmensberater und gibt Seminare und Coachings für Mitarbeiter und Führungskräfte. Dabei steht er für einen neuen Begriff von kooperativem Führen: New Leadership. Außerdem engagiert er sich in verschiedenen Netzwerken. Unter anderem in der Gemeinwohlökonomie und als Kooperationspartner des Instituts für Management und Umwelt Augsburg.

    Seine Arbeit haben insbesondere die spirituellen Lehrer Thomas Hübl und Christian Meyer, sowie Marshall Rosenberg und die GFK Trainer Klaus-Dieter Gens und Klaus Karstädt geprägt. Empathie, spirituelle Verbindung, Gemeinschaftsfähigkeit und Potenzialentfaltung sind die Hauptanliegen für ihn in seiner Arbeit mit Menschen.

    www.kolja-gueldenberg.de
    www.imu-augsburg.de

    Im ZEGG leitet Kolja gemeinsam mit Dolores Richter (www.doloresrichter.com) die Reihe "Liebeskunstwerk".

    Zusammen mit Sharan Gärtner bietet er speziell für Männer das offene ZEGG-Männerjahrestraining "Bewusst Mann sein - eine Reise durch die männlichen Archetypen“ an: www.liebe-zum-mannsein.de


    Sharan Thomas Gärtner

    Sharan Thomas Gärtner, Jg.1958, Männertrainer und Coach, Männerarbeit seit 2001,Männer-Jahrestrainings, Seminare, Kongresse und Veröffentlichungen zu Männerthemen. Arbeitet heute in einem Netzwerk mit anderen Männer-Trainern für seine Vision von der „Liebe zum Mann-Sein“. 2001-2015 Mitglied der ZEGG-Gemeinschaft, Vater von drei Töchtern. Begleitet auf Anfrage bestehende oder sich gründende Männergruppen. Einzel- und Paarcoaching.
    www.liebe-zum-mannsein.de
    www.maennlichkeit-leben.com
    www.liebe-ist-lernbar.de

    In unserem Training MÄNNLICHKEIT LEBEN leite ich zusammen mit Kolja Güldenberg ein Training für Integrales Mann-Sein auf der Basis der Integralen Theorie und Integralen Lebenspraxis nach Ken Wilber.

    2001-2015 Mitglied der ZEGG-Gemeinschaft, zweifacher Vater.
    Seit 2013 im Team der 5tägigen Männerzeit mit anschließendem Frauen-Männer-Kongress in Oberlethe
    Workshops und Vorträge u.a. beim Bundesweiten Männertreffen (www.maennertreffen.info)
    und auf der MANNSEIN Konferenz Berlin:
    Mai 2017 VATER-HUNGER, VATER-KRAFT – Kraftvoll Mannsein durch Aussöhnung mit dem Vater https://www.youtube.com/watch?v=gBTGRwpS9Fo.
    Juni 2019 KRAFTVOLL MANN UND VATER SEIN https://www.youtube.com/watch?v=W5Bi2rVWMIw&t=25s

    Aktuelle Veröffentlichungen: https://liebe-zum-mannsein.de/veroeffentlichungen.html

    Kontakt: 0173-6063794

    We use cookies
    We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (e.g. statistics & language selection). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.