zelt event 600 up

Rhythmus Trommel Klang

Trommelkurs

Gemeinschaftliches Lernen, musikalisches Basiswissen, Freude am kreativem Selbstausdruck und Zusammenspiel.
15. - 17.11.
mit Thomas Ritthoff

Rhythmen umspannen unsere Erde wie ein unsichbares Netz. Sie verbinden Menschen und Kulturen über Grenzen und Zeitalter hinweg. Trommeln symbolisieren in vielen Kulturen den Herzschlag des Lebens. Werden gespielt zu Festen, Heilungen und Trancen.Sie sind ein Symbol für natürliche Verbundenheit und Lebensfreude und in ihrem Spiel entfaltet sich zuweilen eine Magie, die uns Menschen tief berührt und faziniert.



Methoden

Wir spielen in den Kursen mit Rhythmen und Kompositionen, die ihren Ursprung in den großen Trommelkulteren dieser Welt haben. Hinzu kommen moderne Spielansätze aus dem Bereich der Weltmusik und Improvisation. Zur Vertiefung und Integration des Erlernten kombinieren wir das Trommeln mit persönlichen Zeremonien, Meditation und freiem Tanz.


Herkunft des Wissens und Danksagung

Ich beschäftige mich seit ca. 1982 mit Rhythmus und verschiedenen Arten von Trommeln. In zahlreichen Formationen und Bandprojekten mit Kollegen aus unterschiedlichsten Kulturen, lernte ich vielfältige Spielweisen und Stile kennen. Aus diesen mannigfaltigen Erfahrungen entwickelte ich im Laufe der Jahre ein umfassendes Trommellernsysthem.

Ich bin den vielen Musikern/innen und Schülern mit denen ich im Laufe der Jahre zusammenarbeiten durfte, für ihre Inspirationen und Einflüsse sehr dankbar. In Ehrung, Achtung und Wissen über die Herkunft der verschiedenen Instrumente und Stile, spielen wir in den Kursen mit Rhythmen aus unterschiedlichen Kulturen. Wir kopieren diese nicht, sondern entwickeln sie weiter. So entsteht vielleicht im Laufe der Zeit ein neuer Stil, der als Teil eines rhythmisch/musikalischen Gesamtstroms andere inspiriert.

Beispiele dieses Ansatzes sind auf den beiden CD“s die ich mit der Trommelgruppe Nanigo aufgenommen habe, zu hören.

• CD - Drumming for Dance and Trance
„Kpanlogo (Ghana) Flämingstyle“
„Djole (Elfenbeinküste) Flämingstyle“

• CD - Drumming for Elements
„Earthmind (Rhythmus aus Korea)
„Yalla (inspiriert aus einer Trommelreise durch Marokko)

Rhythmus Trommel Klang I - auch für Einsteiger*innen geeignet



Dieser Kurs bietet einen Einstieg aber auch Vertiefung in die Vielfalt von Erfahrungsräumen und Ausdrucksmöglichkeiten im Spiel mit der Trommel. ‬Er ist Teil eines stilübergreifenden Trommel-Lernsystems (Come To Drum) für Djembe, Stockpercussion, Schlagzeug und andere Arten von Percussionsinstrumenten.. ‬

Lernziele ‬

  • ‪Musikalisches Basiswissen ‬
  • Trommeltechnik ‬
  • Rhythmen und Spielweisen aus unterschiedlichen Kulturen ‬
  • Liedbegleitung ‬
  • Hören und Zusammenspiel ‬
  • Die Trommel als Fahrzeug an der Schwelle zu Trance‬

Im Zentrum steht:
  • Gemeinschaftliches Lernen
  • Kreativer Selbstausdruck
  • das Erleben von Rhythmus, Trommel, Klang in ihrer Kraft und Vielfalt

Geeignet für Einsteiger und Menschen die ihre Kenntnisse auffrischen und erweitern möchten. Bitte eine eigene Trommel mitbringen. Leihtrommeln auf Anfrage. Wenn Du dir nicht sicher bist ob Dein Instrument geeignet ist nehme bitte mit mir Kontakt auf.



Daten und Anmeldung

Schreib uns in das Bemerkungsfeld, wenn Du unter 27 Jahre alt bist, damit wir Dir die Kursgebühr i.H.v. 140,-€ buchen können.
15. - 17.11.
Rhythmus Trommel Klang I
Kursgebühr: 175 €
Frühbucher bis 01.08.2023: 155 €
Unterkunft, Verpflegung: € 118 - 196 zzgl. Kurtaxe
Thomas Ritthoff
Plätze frei

Seminarleiter:innen

Thomas Ritthoff, geb. 04.02.66 in Hamburg, Seit 2000 in Bad Belzig – Pädagogik und Rhythmikausbildung

Seit 1989 freiberuflicher Musiker und Lehrer für Schlagzeug und PercussionAutorisierter Lehrer auf einem ­indianisch/schamanischen MedizinwegSeit 2003 Ausbildung in koreanischer Bewegungskunst.

"Einen ersten Trommelkontakt hatte ich mit ca. neun Jahren, jedoch lernte ich zunächst Akkordeon - später Querflöte, Gitarre und E-Bass. Mit 16 Jahren wurde das Schlagzeug zu meinem Hauptinstrument.

Musik – Rhythmus, Trommel und Klang verbindet mich auf schlichte, kraft-, und humorvollerweise mit der Welt."

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (z.B. Statistik & Sprachwahl). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.