Stopp – Mir reicht's jetzt!

Beginn:
Fr, 28. Juni 2019
Ende:
So, 30. Juni 2019
Leitung:
Friederike von Aderkas, Dirk Adams

Stopp klein VorderseiteVom Umgang mit Gefühlsausbrüchen in Familien

Was tue ich, wenn ich mit meiner Partnerin oder meinem Partner immer wieder über die gleichen Fragen der Kindererziehung streite oder in einer Situation nicht einverstanden bin, wie er bzw. sie mit dem Kind umgeht und sich nichts verändert?

Wie gehe ich damit um, wenn mein Kind plötzlich einen Wutausbruch hat, mich beschimpft oder aus meiner Sicht grundlos anfängt zu weinen und ich das überhaupt nicht nachvollziehen kann?

Was hilft, wenn uns der/die Partner*in oder unser Kind in den Wahnsinn treibt? Und wie kann ich selber bei emotionalen Engpässen oder in aufgeladenen Alltagssituationen gut für mich sorgen, ohne dass ich es bei meinem/r Partner*in oder meinem Kind rauslasse?

In diesem Seminar erfährst du, wie du zu einem verantwortlichen Umgang mit Gefühlsausbrüchen in deiner Familie beitragen kannst.

Mit Unterstützung der Gewaltfreien Kommunikation & Gefühlearbeit entwickeln wir einen verantwortlichen Umgang mit den eigenen Gefühlen und denen des/r Partners/in oder des Kindes. Wenn wir die Bedürfnisse hinter den Gefühlen ergründen, erfahren wir neue Wege für selbstverantwortliches Handeln.

So erforschen wir, wie im Alltag statt Beschuldigung, Vermeidung oder Rückzug eher Verbindung und Mitgefühl entstehen. Anhand von konkreten Alltagssituationen erfahren wir, auftauchende Gefühle bei uns und unserem Gegenüber zu spüren und unterstützend zu nutzen.

Durch Bewusstwerdung der Bedürfnisse beider Seiten, kann sich ein größeres Potential für selbstverantwortliches Handeln entfalten.

Wir laden hierzu Eltern, Paare, Alleinerziehende und Menschen in Patchworkkonstellationen ein.
Für mehr Entspannung und Verbindung im familiären Alltag – Welcome!

Leitung: Friederike von Aderkas, Dirk Adams

Kursgebühr: 230 € / 190 € / 150 € (Staffelpreis)
zzgl. 107 € U&V/KT

Online Anmeldung (neue Seite) »


Kategorien: Dirk Adams Friederike von Aderkas ZEGG Veranstaltungen Soziale Kompetenz & Kommunikation Persönliches Wachstum

SemKey: 10162



ZEGG – Bildungszentrum gGmbH

Rosa-Luxemburg-Str. 89
14806 Bad Belzig

Telefon: +49 (0) 33841 595-100
Telefax: +49 (0) 33841 595-102

E-Mail:
Web:


Im ZEGG leben 100 Menschen gemeinschaftlich zusammen. Wir sind Modellprojekt für ein sozial und ökologisch innovatives Leben und Wirtschaften. Dabei interessiert uns, wie nachhaltige Entwicklung funktioniert - für jede/n Einzelne/n und für die Gesellschaft als Ganzes. Wir legen Augenmerk auf die sozialen, spirituellen, ökonomischen und ökologischen Aspekte dessen, was wir tun.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen