Soziokratie und wirksame Kommunikation

Beginn:
Fr, 24. Juni 2022
Ende:
So, 26. Juni 2022
Leitung:
Dirk Adams, Sonja Maier

Zur Anmeldung (neue Seite) »

sozio1Im Flow zur gemeinsamen Entscheidung - wie kann das aussehen? Was brauchen wir dazu?

Mit der Konsentmoderation und weiteren Tools verbindender Kommunikation wollen wir Kontakt und Resonanz fördern. Wir stärken Handlungskompetenz im Umgang mit Widerständen und Konflikten und den Mut für konstruktives Feedback.

 

Gemeinsam erkennen wir an Beispielen den Unterschied zwischen strukturell und individuell bedingten Konflikten. Wir lernen, Organisationsprozesse und Entscheidungen produktiv zu gestalten und beschäftigen uns mit der Frage, inwiefern die Basiselemente der Soziokratie und der GfK zur Lösung beitragen können.

Dazu dienen uns viele praktische, interaktive Übungsformate, Inputs und unsere verschiedenen Perspektiven und Erfahrungen.

Inhalte des Seminars:

  • Orientierung über die methodischen Ansätze der Soziokratie und der GFK geben
  • Die gemeinsame Kultur und Haltung hinter der Soziokratie und der GFK erleben
  • Mit der Konsentmoderation Entscheidungsfindungen moderieren
  • Den Umgang mit Spannungen und Konflikten einüben

Anwendungsmöglichkeiten für den Alltag sammeln und das Gelernte für die Umsetzung in der eigenen Gruppe bzw. Organisation übersetzen.

Kursleitung: Sonja Maier, Dirk Adams

Preis: Kursgebühr € 320,00 / 260,00 / 200,00 (Selbsteinschätzung / einkommensbasiert), zuzüglich € 119,00 für Unterkunft im Gruppenschlafraum (EZ und DZ nach Verfügbarkeit gegen Aufpreis möglich), Verpflegung und Kurtaxe

Zur Anmeldung (neue Seite) »


Kategorien: Dirk Adams Sonja Maier ZEGG Veranstaltungen Soziale Kompetenz & Kommunikation

SemKey: 221232



ZEGG – Bildungszentrum gGmbH

Rosa-Luxemburg-Str. 89
14806 Bad Belzig

Telefon: +49 (0) 33841 595-100
Telefax: +49 (0) 33841 595-102

E-Mail:
Web:


Im ZEGG leben 100 Menschen gemeinschaftlich zusammen. Wir sind Modellprojekt für ein sozial und ökologisch innovatives Leben und Wirtschaften. Dabei interessiert uns, wie nachhaltige Entwicklung funktioniert - für jede/n Einzelne/n und für die Gesellschaft als Ganzes. Wir legen Augenmerk auf die sozialen, spirituellen, ökonomischen und ökologischen Aspekte dessen, was wir tun.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.