zelt event 600 up

ZEGG-Gemeinschaftskurs

Gemeinschaftsintensivtraining - für alle, die Gemeinschaft suchen und/oder selber aufbauen wollen.

mit Barbara Stützel, Veronika Oehler & Markus Euler

Eine besondere Erfahrung, die dein Leben verändern kann.

Wir bieten dir die Möglichkeit im einzigartigen Setting eines 5-wöchigen Kurses dich selbst neu kennenzulernen. Dieses Angebot richtet sich an alle, die Gemeinschaft auf Zeit erleben wollen, anstatt darüber nachzudenken oder darüber zu reden.

Der Kurs ist ebenso beeindruckend wie herausfordernd. Du kannst deine Sehnsucht nach Gemeinschaft leben und lernst selbst Gemeinschaft zu kreieren.

Wir erleben, wie wir gemeinsam intime Räume schaffen und wie aus dieser Geborgenheit heraus persönliches Wachstum entstehen kann. Die lange gemeinsame Zeit und die Nähe zu den Menschen gibt dir die Möglichkeit mehr über deine Gefühlswelt zu erfahren, dir deiner Bedürfnisse bewusster zu werden und eine Wahrnehmung für Selbstwirksamkeit und Einfluss in einer Gruppe zu entwickeln. Du wirst erfahren, auf welchen Ebenen der Liebe du ausgefüllt lebst und welche Beziehungen du bewusster gestalten willst.

Kooperation und Vertrauen sind Grundlagen für diesen Prozess. Du wirst erfahren, was sie unterstützt und was sie boykottiert. Der Kurs ist ein Zeitraum, um die inneren und äußeren Bedingungen für vertrauensvolles, unterstützendes, ehrliches Zusammenleben zu erkunden und zu trainieren. Wir gehen davon aus, dass die innere liebende und unterstützende Haltung gegenüber allen Lebewesen die Grundlage dafür ist, auf unserem Planeten ein friedliches und kooperatives Zusammenleben zwischen Menschen und zwischen Mensch und Natur zu kreieren.

Methoden
Es gibt Einführungen in das Forum, in Gefühlearbeit, in Theorien gesellschaftlicher Entwicklung, in Grundgedanken zu Liebe und Beziehungen, in Traumasensitivität, in Grundelemente soziokratischer Strukturen etc. Dann geht es konkreter um das Kennenlernen der ZEGG-Gemeinschaft. Es wird eine Matinee mit der Gemeinschaft geben und Infos zur mehr als vierzigjährigen Geschichte der ZEGG-Gemeinschaft: Werte, Ziele, Menschenbild, Entscheidungsfindung, aktuelle Themen, Erreichtes und noch zu Schaffendes, Alltag … Dazu gehören auch die Themen von Bewusstsein in Liebe, Sexualität und Partnerschaft. Ebenso beziehen wir unseren Blick auf die Weltsituation mit ein.

Besondere Hinweise
Eine Teilnahme ist nach erfolgter Einladung aufgrund einer Bewerbung von Dir möglich. Das PDF enthält weitergehende Informationen und die Möglichkeit, dich für den Gemeinschaftskurs 2023 zu bewerben >>> Bewerbung Gemeinschaftskurs.pdf
Mit Fragen kannst du dich gern per eMail oder per Telefon 0177-4815699 an Barbara Stützel wenden.

Daten und Anmeldung

Zu deiner Anmeldung benötigt es eine von uns bestätigte Bewerbung zur Teilnahme. => Bewerbung
Erst nach Bestätigung der Bewerbung ist deine Anmeldung verbindlich bei uns.

21.03. - 25.04.
ZEGG-Gemeinschaftskurs
Kursgebühr 1. Staffel: 1480 €
Kursgebühr 2. Staffel: 1180 €
Kursgebühr 3. Staffel: 980 €
zzgl. Unterkunft, Verpflegung und Kurtaxe
Barbara Stützel, Veronika Oehler, Markus Euler
Plätze frei

Seminarleiter*innen

 Barbara Stützel

Barbara Stützel

Barbara Stützel ist Psychologische Psychotherapeutin, Yoga-Lehrerin, Sängerin und Gemeinschaftscoach, geb. 1966 in Saarbrücken

1997 führte sie die Sehnsucht nach einem selbstbestimmten, nachhaltigen und intimen Miteinander ins ZEGG. Seit 2001 lebt sie in der Gemeinschaft und leitete dort lange Jahre Festivals, Seminare und die Öffentlichkeitsarbeit. Das Wirken von Barbara Stützel liegt an der Schnittstelle von Gemeinschaft, Kreativität und Heilung – dort, wo Menschen zusammen kommen, um ihr Potenzial zu erweitern und ein Leben in größerer Verbundenheit zu leben.

Heute begleitet sie vorrangig Gruppen zu der Frage, wie aus vielen Ichs ein bewusstes und heilendes Wir entsteht. Dazu gehören Forumsworkshops und Forumsleitungsausbildungen (Transfor(u)m in Deutschland sowie in Frankreich, Brasilien und Spanien), Gemeinschaftsberatungen und jährliche Tantra Yoga Lehrer Ausbildungen (Durgas Tiger School). Hier fließen ihre Erfahrungen aus der Arbeit als Dipl. Psychologin und Künstlerin genauso ein wie über 20 Jahre Gemeinschaftserfahrung. Sie ermöglicht einen Raum von Präsenz und Kontakt, in dem hindernde Strukturen wahrgenommen werden und neue innere Bewegungen entstehen. Die Integration von Geist, Körper, Gefühlen, Kreativität ermöglichen einen ganzheitlichen Zugang zum Menschsein und eine Öffnung für die Möglichkeiten der Zukunft.

www.zegg.de
www.durgas-tiger-school.com

 Veronika Oehler

Veronika Oehler

Veronika Oehler, geboren 1975, ist Dipl.-Psychologin, Mediatorin und BITEP-Therapeutin*
Im ZEGG mitorganisert sie den Empfang und ist im Herbst 2022 in ein Leitungsteam zur ZEGG-Geschäftsführung gewählt worden.

"Ich bin mit Liebe Coach und leite Seminare zu Stressbewältigung, Kooperation und zum Enneagramm der Persönlichkeitstypen. Ich will einen Beitrag leisten für ein friedvolles Zusammenleben auf individueller und kollektiver Ebene, in dem die menschlichen Abhängigkeiten nicht mehr als Angstauslöser erlebt werden, sondern als Verbundenheit aller Lebewesen."

* Berliner Institut für Tiefenpsychologie und Existenzielle Psychotherapie

Weitere Informationen zu meiner Arbeit auf meiner website:
www.veronika-oehler-coaching.de

 Markus Euler

Markus Euler

Markus Euler, Guter 68er Jahrgang Künstler, Coach, Tantriker.

Zunächst wurde er sich früherer Leben bewußt und lernte Reinkarnationstherapie. Dann spülten ihn Mäander des Lebensweges in ein Soziologie- und Germanistikstudium (Abschluß M.A.), als Nebenarm betrieb er ein Gewerbe auf Ebay. Später lebte, liebte und arbeitete er in tantrischen Zusammenhängen und Gemeinschaften (Noyana, Secret of Tantra, Tantrazentrum Berlin) und machte sich als Coach selbständig. www.hermescoaching.de

2009 gestaltete er im ZEGG-Sommercamp eine Tanz-Performance über „Übergänge und Zwischenräume" und baute diese Inspiration zu einem eigenen Seminarformat aus.

"Hauptinteressen: Intelligentes Weiterbewegen der menschlichen Evolution / Menschen in der Klarheit ihrer Selbst miteinander in Kontakt bringen / die Wahrheit in der Klarheit finden, ohne die Strenge in der Enge zu stärken / integrale Weltsicht, die die Bildzeitung integrieren kann (auch wenns absurd klingt). – Schwächen: TV Serien, Marathon, Milchprodukte, Massagen."

Im ZEGG bewegt er verantwortlich die Finanzen und ist im Herbst 2022 in ein Leitungsteam zur ZEGG-Geschäftsführung gewählt worden.


Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (z.B. Statistik & Sprachwahl). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.