Simon Schramm

Jahrgang 1975. Sucht für sein Leben die ideale Mischung aus rechter Hirnhälfte (Phantasie, Zeitlosigkeit, Intuition) und linker Hirnhälfte (Struktur, Logik, Wissenschaft). Studium der Kulturwissenschaften und ästhetischen Praxis sowie Kulturpädagogik an der Universität Hildesheim.

Gibt als Freiberufler Kreativ-Seminare, veranstaltet Kunst- und Party Events und thematische Festivals und arbeitet in Berlin als Assistent einer körperlich behinderten Frau im Rollstuhl (Pflegeassistenz). Lebt seit 2012 im ZEGG und dort seit einem Jahr mit seinen Freunden in einer experimentellen WG ohne private Räume. Im ZEGG engagiert er sich u.a. in der Gruppe Imaginal, die kreativ-partizipative Konzepte für Kongresse, Festivals und Events erarbeitet und anbietet.

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (z.B. Statistik & Sprachwahl). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.